Polizei schreitet ein

Wilde Demo am Stachus beinahe eskaliert

+

München - Eine als eher harmlos eingestufte Demonstration der französischen, erzkonservativen Organisation „Le Manif Pour Tous“ gegen die Homoehe drohte am Samstag am Stachus aus dem Ruder zu laufen.

Die 70 Teilnehmer waren im Nu umkreist von rund 300 Gegendemonstranten, die sich über Internet-Aufrufe formiert hatten und die Kundgebung lautstark mit einem Trillerpfeifen-Konzert störten. Als sich die Stimmung aufheizte, griffen 50 Polizisten ein, die die Lager trennten und die Demo-Teilnehmer schließlich zur Tram eskortierten. Zu Straftaten kam es nach Polizeiangaben nicht.

dop

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare