S-Bahn-Streit: Ude will Gauweiler als Vermittler

+
Nach dem Muster von “Stuttgart 21“ schlägt der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) im Streit um den Ausbau der Münchner S-Bahn die Einsetzung eines Vermittlers vor - und zwar den CSU-Politiker Peter Gauweiler.

München - Nach dem Muster von “Stuttgart 21“ schlägt der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) im Streit um den Ausbau der Münchner S-Bahn die Einsetzung eines Vermittlers vor - und zwar den CSU-Politiker Peter Gauweiler.

Die Situation sei “total verfahren“, kritisierte Ude am Dienstag. Deswegen schlage er einen “fair moderierten Klärungsprozess“ vor, um die offenen Fragen zu beantworten. Das zwei-Milliarden-Projekt ist in eine Sackgasse geraten, weil die Staatsregierung die Finanzierung nicht zustande bringt und Ude eine Beteiligung bislang ablehnt. Im Rahmen des Klärungsprozesses will Ude auch abfragen, ob eine kommunale oder eine private Mitwirkung möglich ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare