Seehofer-Herausforderer Ude: Mit wem er den Wechsel schaffen will

+
Der Münchner OB Christian Ude.

München - Christian Ude, Münchner OB und angehender SPD-Herausforderer von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bei der Landtagswahl 2013 hat ein klares Signal an mögliche Koalitionspartner gesendet.

Ude hat eine Zusammenarbeit mit den Grünen und den Freien Wählern signalisiert. Ude sagte im Interview mit der “Passauer Neuen Presse“ (Mittwoch): “Ein politischer Wechsel in Bayern erscheint nur möglich durch ein Bündnis der heutigen Oppositionsfraktionen - also drei Partner auf gleicher Augenhöhe.“

OB Ude hört 2014 auf: Neun mögliche Nachfolger

OB Ude hört 2014 auf: Neun mögliche Nachfolger

Die SPD werde zeigen, “dass sie Kompetenzen auf allen Politikfeldern hat“. Als politische Persönlichkeiten nannte er unter anderem Parteichef Florian Pronold, Fraktionschef Markus Rinderspacher und Generalsekretärin Natascha Kohnen. Hinzu kämen auch Politiker “aus dem fränkischen Raum, dessen Bedeutung mir voll bewusst ist“, und “eine ostbayerische Persönlichkeit, die ich auch schon im Auge habe.“ Ude fügte hinzu: “Das ganze Pulver wird nicht gleich in einem ersten Interview verschossen, sondern es wird ein wunderbares Crescendo geben - jeden Monat einen neuen Namen.“

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare