Wer will Peter kennen lernen?

"Sehe aus wie der Tot" - Die Geschichte dahinter

+
Dieser Zettel war am Wochenende bei Rewe zu lesen

München - Peter sieht "aus wie der Tot". Das sagen nicht wir, das sagt er von sich selbst. Und jetzt sucht er eine Frau. Mit einer Anzeige bei Rewe.

"Ich suche... Eine nette Frau bis 50 Jahre alt. Bin 51 Jahre Männlich und schau aus wie der Tot" - das ist der ganze Text. Peter hat noch eine Handynummer angegeben und seinen Namen.

Diese Anzeige war bei Rewe in Laim zu lesen. Wir haben nachgefragt bei Peter. Wie sieht der "Tot" aus. Und haben sich schon Frauen gemeldet?

"Ja, hallo? - Ich bin gerade beim Angeln" - Ja, stimmt, er hat diese Anzeige ausgehängt, erzählt er weiter. Auf den ungewöhnlichen Text angesprochen lacht er nur. "Aber man muss doch auch mal ein bisschen Spaß machen im Leben - das ist doch lustig, oder?"

Aber nur lustig ist die Anzeige ganz und gar nicht. Irgendwann rückt er raus: "Wissen Sie, ich habe eine Lungenkrankheit." Vor einem Jahr sei sie diagnostiziert worden. Ganz kurz wird er ernst und nachdenklich. "Ja, das ist schon scheiße. Ich war auf Kur und jetzt geht's mir wieder besser."

Mehr will er dazu aber nicht sagen, schnell hört man wieder ein Schmunzeln in Peters Stimme, als er erzählt: "Ich bin ein echtes Münchner Kindl und ein Katholik, aufgewachsen bin ich in der Lautensackstraße und dann mit meinen Eltern in die Blumenau gezogen." Jetzt wohnt er im Hirschgarten.

Aber wie sieht er denn nun aus, der Mann, der aussieht wie der "Tot"? Dazu sagt er gar nichts. Und Foto? Nein, das könne er nicht schicken, weil "aufs Aussehen kommt's doch überhaupt nicht an, oder?" Ihm sei wichtig, dass die Frauen so ungefähr das Gleiche wollen wie er im Leben. Was das ist? "Harmonie - das ist doch das Wichtigste" - und vielleicht, dass die Frau auch mal mit ihm Angeln geht.

Und hat sich denn nun schon eine Frau von der Anzeige angesprochen gefühlt und ihn angerufen? "Nein", sagt Peter. "Aber ich könnte Sie doch nächste Woche mal besuchen kommen?"

Stefanie Wegele

Wer Peter kennenlernen will, kann eine E-Mail mit Namen und Telefonnummer an info@merkur.de senden. Wir leiten Interessentinnen gerne weiter.

auch interessant

Kommentare