Zentrales Wahlkampfthema

Ude will Mieten begrenzen

+
Christian Ude

München - Christian Ude (SPD) macht den Mieterschutz zum zentralen Wahlkampfthema. Was der amtierende Münchner Oberbürgermeister alles umsetzen will, lesen Sie hier.

 Sein Plan: Die Miete soll alle drei Jahre nur um 15 statt 20 Prozent steigen dürfen. Modernisierungskosten sollen nicht mehr so stark auf die Mieter umgelegt werden können – statt der 11 Prozent pro Jahr verlangt Ude sogar weniger als die 9 Prozent, die seine eigene Partei fordert. Auch in einem weiteren Punkt will er seine SPD überzeugen: Investoren bräuchten wieder Steueranreize für Wohnungsbau, die Rot-Grün einst abgeschafft hatte. Spekulanten will er in die Schranken weisen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare