In BMW-Welt

Wow! Hier steigt Maxima aus einem Hightech-Auto

+
Ganz schön abgespaced, dieser "Vision Next 100"-Concept-Car: Maxima steigt aus dem Hightech-Wagen.

München - Auf dem Programm von Maxima und Willem-Alexander bei ihrem Besuch in München stand auch ein Besuch in der BMW-Welt. Und da gab es so einiges zu entdecken.

Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Máxima haben am Mittwoch die BMW-Welt in München besucht. „Die Niederlande sind ein Pionier in der nachhaltigen Mobilität“, sagte BMW-Chef Harald Krüger bei der Begrüßung im Hauptsitz des internationalen Konzerns. Die Zusammenarbeit mit den Niederlanden bei der Elektromobilität wolle BMW in Zukunft noch verstärken. Auch die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) betonte am Rande des Empfangs die Bedeutung einer erfolgreichen Kooperation mit den Niederlanden, um die Elektromobilität weiter auszubauen.

Fotos von Willem-Alexanders und Maximas Besuch in München

In den Ausstellungsräumen präsentierte Krüger dem Königspaar neben einem Mini-Cabrio in der niederländischen Nationalfarbe orange ein „Concept Vehicle“ - ein hoch entwickeltes Auto, das autonom fahren kann und nur mit einem Display bedient wird. Willem-Alexander und Máxima nahmen selbst hinter dem Steuer Platz. Den schwierigen Ein- und Ausstieg in das Auto meisterte die Königin in ihrem pinkfarbenen Kostüm elegant. Alle Infos rund um den Königsbesuch finden Sie in unserem News-Blog.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare