Wirbel am Rechts der Isar

"Es stinkt bestialisch nach Mäusekot"

München - Die Nachbarn am Rechts der Isar wettern gegen das Krankenhaus. Grund ist massive Geruchsbelästigung durch Labormäuse.

Ernst Diller ist stinksauer. Grund: Er wohnt in der Nachbarschaft des Klinikums rechts der Isar. Und dort werden Labormäuse gehalten. „Es stinkt bestialisch nach Mäusekot“, so der Haidhauser. Auch die Nachbarn schimpfen. Das Klinikum verweist darauf, dass die Lüftung der Tierhaltung keine Grenzwerte überschreite, die Filteranlage sei auf dem neuesten Stand.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare