Wirbel am Rechts der Isar

"Es stinkt bestialisch nach Mäusekot"

München - Die Nachbarn am Rechts der Isar wettern gegen das Krankenhaus. Grund ist massive Geruchsbelästigung durch Labormäuse.

Ernst Diller ist stinksauer. Grund: Er wohnt in der Nachbarschaft des Klinikums rechts der Isar. Und dort werden Labormäuse gehalten. „Es stinkt bestialisch nach Mäusekot“, so der Haidhauser. Auch die Nachbarn schimpfen. Das Klinikum verweist darauf, dass die Lüftung der Tierhaltung keine Grenzwerte überschreite, die Filteranlage sei auf dem neuesten Stand.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare