Vorfreude auf Samstag und Sonntag

Wetter: So geht der Super-Oktober weiter

+
Sonnenanbeter im Café Tambosi am Sonntag.

München - Was ist das bloß für ein Oktober: Kaum ein Tröpfchen Regen fällt vom Himmel und dazu ist es so mild wie seit Jahren nicht mehr. Und die gute Nachricht: Es bleibt erstmal so!

Was ist das bloß für ein Oktober: Kaum ein Tröpfchen Regen fällt vom Himmel und dazu ist es so mild wie seit Jahren nicht mehr. Kaum zu glauben, dass genau vor einem Jahr bei uns in München der erste Schnee lag …

„Für diese Jahreszeit ist es deutlich zu warm“, sagt Dominik Jung von wetter.net. „Die Regenmenge beträgt nur drei Prozent vom Soll, die Temperaturen liegen im Schnitt fünf Grad über dem langjährigen Mittel.“ Und das Beste: Ein Frost­einbruch ist noch nicht in Sicht! Der Meteorologe sagt voraus, dass es auch diese Woche mild bleiben wird. „Nur am Donnerstag und Freitag wird es in München etwas kühler mit ein wenig Regen. Zum Wochenende hin aber könnten wir schon wieder die 20-Grad-Marke schaffen.“ Aber aufgepasst: In der Früh geht die Temperaturen auf bis zu acht Grad runter, dazu wird es manchmal neblig-feucht. Also warm anziehen!

An diesem Samstag und Sonntag zog es fast alle Münchner bei sonnigen 19 Grad vor die Haustüre. In den Cafés, an der Isar und im Englischen Garten machten sich viele ein tierisches schönes Wochenende.

Zum aktuellen Wetterbericht

nba

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare