Woher die meisten München-Touristen kommen 

+
Tourismuschefin Gabriele Weishäupl

München - Am Mittwoch präsentierte Gabriele Weishäupl die vorläufige Tourismusbilanz für 2011 – mit Rekord-Ergebnissen. Unverändert ist indes die Nation, aus der die meisten Touristen nach München kommen.

Eine triumphale Entwicklung für München! Ich bin stolz auf unsere Stadt!“ Nächstes Jahr geht Gabriele Weishäupl (64) in den Ruhestand, zum Abschied lässt München seine Tourismus­chefin jubeln. Am Mittwoch präsentierte Weishäupl die vorläufige Tourismusbilanz für 2011 – mit Rekord-Ergebnissen.

Bis zum Jahresende rechnet Weishäupl mit zwölf Millionen Übernachtungen von Gästen aus aller Welt – das neunte Rekordjahr in Folge! Mit jeweils über einer Million Übernachtungen im Juni, Juli und August war der Sommer 2011 der beste seit dem Statistikbeginn im Jahr 1912. Trotz der verregneten Sommermonate spülten die Touristen mächtig Geld in die Kassen: Rund 6,9 Milliarden Euro beträgt der Umsatz. „Galerien, Theater und spannende Geschäfte retteten Gästen den Urlaub. Auch denen, die vor dem Wetter flüchtend einen Tagesausflug in die Stadt machten“, sagt Weishäupl.

Die meisten Gäste stammen aus den USA, Italien und England. Jedoch zieht es zunehmend Touristen aus den BRIC Ländern (Brasilien, Russland, Indien, China) her. Weishäupl: „Die Reiseintensität der Schwellenländer ist wichtig für uns und eine Folge der Vertretungen, die wir dort betreiben.“ Aber auch innerhalb Deutschlands bleibt München Spitze und ist der attraktivste Hotelstandort: Mittlerweile gibt es knapp 400 Hotels. Bis 2015 sollen 13 neue Häuser gebaut werden!

Auch 2012 erobert München die Herzen der Welt – ein Vorgeschmack auf die Höhepunkte:

Biergarten: Der Biergarten feiert 200-jährigen Geburtstag! Im Juli startet ein „besonderes Biergartenwochenende“ rund um bayerische G’miatlichkeit.

Sport: Am 17. und 19. Mai finden die Endspiele der Damen- und Herren-Champions-League statt. Außerdem treten Holland und der FCB am 22. Mai im Freundschaftsspiel an. Zur Golfsaison eröffnet eine zentrale Stelle, die Abschlagszeiten und Ausrüstung für Golfer organisiert. Und: Der Olypark feiert 40. Jubiliäum.

So schön leuchtet die Allianz Arena

Neue Technik: So könnte die Arena bald leuchten

Museen: In der Pinakothek der Moderne sind Picasso und Beckmann zu sehen. Der 350. Geburtstag Max Emanuels steht im Schloss Schleißheim im Fokus.

C. Lewinsky

Übernachtungen: Jan. bis Sept. `11

Land Übernachtungen Zuwachs in %
USA 510.564 - 5,7
Italien 388.682 - 7,1
Großbritannien 313.717 6,9
Schweiz 254.767 11,1
Rußland 235.302 31,6
Österreich 221.602 14,0
China 103.885 33,9
Brasilien 73.646 24,8
Indien 55.624 15,9

Quelle: Tourismusamt München, 2011

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare