Shopping in der Innenstadt

Wohin mit den Weihnachtseinkäufen? Der MVV hilft

+
Unbeschwert einkaufen mit dem MVV-Packerlbus.

München - In der Vorweihnachtszeit kaufen Viele in der Innenstadt Geschenke für ihre Liebsten. Doch nach wenigen Geschäften baumeln an jeder Hand drei schwere Tüten - was tun?

Auch dieses Jahr nimmt der MVV schwer bepackten Weihnachtseinkäufern ihre Lasten von den Schultern: Der MVV-Packerlbus steht an allen vier Adventssamstagen am Jagdmuseum (Ecke Kaufinger- und Augustinerstraße) und wartet darauf befüllt zu werden. Wem seine Tüten zu schwer werden oder wer lieber unbeschwert einkaufen gehen will, kann hier zwischen 11 und 20 Uhr seine Tüten und Einkäufe zwischenlagern. 

Einzige Voraussetzung: Eine Fahrkarte von MVV, Oberbayernbus, DB, BOB, Meridian oder ALEX. Diese muss beim Abgeben vorgezeigt werden. 

Mit dieser Maßnahme soll das Verkehrschaos ein wenig abgemildert werden, das traditionell zur Weihnachstzeit die ganze Münchner Innenstadt lahm legt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare