Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Zeil fordert S-Bahn-Gipfel

+
Nach der jüngsten Eskalation im Krach um den geplanten Ausbau der Münchner S-Bahn fordert Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) einen Gipfel von Bund, Land, Stadt und Bahn.

München - Nach der jüngsten Eskalation im Krach um den geplanten Ausbau der Münchner S-Bahn fordert Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) einen Gipfel von Bund, Land, Stadt und Bahn.

“Das Gebot der Stunde ist ein Spitzengespräch, wie ich es seit Wochen fordere, um dieses Jahrhundertprojekt für die Boomregion München zu realisieren“, erklärte Zeil am Montag in München. An dem Gipfel sollten sich neben Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Zeil selbst Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sowie Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) und Bahnchef Rüdiger Grube beteiligen. Grube habe bereits Bereitschaft signalisiert, hieß es in informierten Kreisen.

Am Wochenende hatte einerseits Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) den Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) attackiert, weil der sich bisher nicht mit 350 Millionen Euro an der Vorfinanzierung der über zwei Milliarden Euro teuren Strecke beteiligen will. Zeils Appell für einen neuen Anlauf war dann andererseits wiederum vom früheren CSU-Chef Erwin Huber scharf kritisiert worden.

Ohne die zweite Stammstrecke steuere München auf einen Verkehrsinfarkt zu, warnte Zeil. “Wir sollten uns nun mit Kreativität und dem nötigen konstruktiven Geist zusammensetzen, um die Finanzierungsfrage endgültig zu klären.“ Er erwarte von OB Ude, dass dieser sich im Interesse seiner Bürgerinnen und Bürger bewege. Den Plan-B-Überlegungen der CSU erteilte Zeil eine Absage. “Die zweite Stammstrecke ist ja schon der Plan B zu Transrapid und allen früheren Alternativplanungen. Einen Plan C gibt es nicht.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare