Brand in Schwabing - Frau und Baby verletzt

+
Zu einen ausgedehnten Zimmerbrand in einer Tiefparterre-Wohnung kam es am Freitagnachmittag in der Schleißheimer Straße.

München - Zu einen ausgedehnten Zimmerbrand in einer Tiefparterre-Wohnung kam es am Freitagnachmittag in der Schleißheimer Straße. Ein Frau und ihr Baby wurden verletzt. 

Die 25-jährige Wohnungsinhaberin und ein drei Monate alter Säugling, der sich mit seiner Mutter im benachbarten Bereich befand, zogen sich bei dem Feuer leichte Rauchvergiftungen zu. Die Wohnungsinhaberin und das Baby wurden rettungsdienstlich Versorgt und zur weiteren medizinischen Behandlung in eine Münchner Klinik transportiert.

Angrenzende Wohnungen wurden durch die Feuerwehr auf gesundheitsgefährdende Rauchgase kontrolliert und gelüftet.

An der Einsatzstelle waren rund 70 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie Kräfte des Rettungs- und Notarztdienstes tätig. Die Tiefparterre-Wohnung ist aufgrund der Brandeinwirkung komplett unbewohnbar. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zur Feststellung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Stammstrecke Richtung Pasing: Lage normalisiert sich - Störung bei S1
Stammstrecke Richtung Pasing: Lage normalisiert sich - Störung bei S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare