Zimmerbrand in Schwabing - Mutter und Kind gerettet

+
Die Mutter und ihr Kind blieben blieben nahezu unverletzt. Sie wurden über die Drehleiter gerettet.

München - Aufgrund eines ausgedehnten Zimmerbrandes im ersten Stock, mussten heute Mittag eine Mutter und ihr Kleinkind mit einer Drehleiter der Feuerwehr aus ihrer Wohnung im zweiten Stock gerettet werden.

In der darunter liegenden Wohnung  einer 77-Jährigen war in einem Abstellraum Feuer ausgebrochen. Sie versuchte noch, die Flammen mit einer Decke zu ersticken, gab aber schnell das hoffnungslose Unterfangen auf und flüchtete sich in die Nachbarwohnung. Ihr Sohn rettete sich ins Freie und wartete das Eintreffen der Feuerwehr ab.

Ein Feuerwehrmann mit dem geretteten Kleinkind.

Während die Löscharbeiten in dem Haus in dem Schwabinger Trautenwolfstraße über das Treppenhaus eingeleitet wurden, begann zeitgleich die Rettung über die Drehleiter. Innerhalb von 15 Minuten konnte der Brand gelöscht werden. An der hochwertig eingerichteten Vier-Zimmer-Wohnung entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Eurobereich.

fw

Auch interessant

Kommentare