Auto kracht in Bogenhausen gegen Baum

Zoff mit Beifahrerin führt zu Unfall

München - Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Bogenhausen die Kontrolle über seinen Wagen verloren - wahrscheinlich, weil er mit seiner Gattin auf dem Beifahrersitz in Streit geraten war.

Am Mittwochnachmittag hat ein 42-jähriger Mann in der Oberföhringer Allee die Kontrolle über einen Audi Q7 verloren. Der Wagen ist ungebremst gegen einen Alleebaum gekracht. Ursache für den Unfall war wohl laut Polizei ein verbaler Streit mit der Ehefrau (43), die auf dem Beifahrersitz saß.

Bei dem Unfall wurden sowohl die beiden Erwachsenen, als auch drei der vier minderjährigen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, die im Fond saßen, leicht verletzt. Alle wurden zur ambulanten Behandlung (überwiegend Prellungen) in ein Krankenhaus gebracht. Lediglich der zweijährige Sohn blieb unverletzt.

Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Wie genau es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Verkehrspolizei. Alkohol war nicht im Spiel.

lin

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare