Zoll kassiert Fleisch und Käse

München - 500 Kilogramm Lebensmittel haben Zöllner am vergangenen Wochenende auf Anordnung des zuständigen Veterinäramtes eingezogen.

In München haben Zollbeamte mehrere osteuropäische Reisebusse kontrolliert. Ingesamt beanstandeten die Zollbeamten 500 Kilogramm nicht einfuhrfähiger Käse- und Fleischprodukte. Die eingezogenen Waren wurden entsorgt.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare