Zoll kassiert Fleisch und Käse

München - 500 Kilogramm Lebensmittel haben Zöllner am vergangenen Wochenende auf Anordnung des zuständigen Veterinäramtes eingezogen.

In München haben Zollbeamte mehrere osteuropäische Reisebusse kontrolliert. Ingesamt beanstandeten die Zollbeamten 500 Kilogramm nicht einfuhrfähiger Käse- und Fleischprodukte. Die eingezogenen Waren wurden entsorgt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare