Bahnen endeten vorzeitig

Polizeiliche Ermittlungen: S-Bahnhof Zorneding kurzzeitig gesperrt

Auf Grund von polizeilichen Ermittlungen war der Bahnhof Zorneding am Dienstagabend für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Die S-Bahnen Richtung Ebersberg verkehrten in dieser Zeit bis Haar und endeten dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung Geltendorf verkehrten bis Grafing Bf und endeten vorzeitig. Gegen kurz vor 22 Uhr wurden die Ermittlungen beendet, der Fahrbetrieb normalisierte sich wieder.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Auf dem Weg in die Arbeit: Polizist beweist richtigen Riecher - Hausdurchsuchung mit brisantem Ergebnis
Auf dem Weg in die Arbeit: Polizist beweist richtigen Riecher - Hausdurchsuchung mit brisantem Ergebnis
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“

Kommentare