Bub (4) zündet Büro der Mutter an

München - Vierjährige haben bisweile seltsame Einfälle - und in diesem Fall hätte es sogar schlimm enden können: In Schwabing hat ein Bub das Arbeitszimmer seiner Mutter in Brand gesteckt.

Während die Mutter am Sonntag mit ihren vier und fünf Jahre alten Söhnen im Bett lag und schlief, stand der Vierjährige gegen 22.20 Uhr noch mal auf. Wie die Polizei mitteilte, ging er in den Flur, stieg dort auf einen Stuhl und holte aus der Handtasche seiner 42-jährigen Mutter ein Feuerzeug. Im Arbeitszimmer nahm er Papier, legte dieses auf den Boden und zündete es an. Das Büro brannte dadurch fast vollständig aus. In der restlichen Wohnung entstand massiver Ruß- und Rauchschaden. Die Mutter und ihre beiden Kinder konnte sich unverletzt aus der Wohnung retten. Der Gesamtschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Die spektakulärsten Einsätze der Münchner Feuerwehr 2010

Kalender: Die spektakulärsten Einsätze der Münchner Feuerwehr

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare