Täter geschnappt

15 Mal zugeschlagen! Mann rastet in S8 aus

München - Völlig ausgerastet ist am Morgen ein bislang Unbekannter in der S-Bahn von Johanneskirchen nach München. Er schlug auf einen 26-Jährigen mindestens 15 Mal ein. Die Bundespolizei hat den Täter.

+++ Update Die Polizei hat den Täter am Donnerstagnachmittag - 13 Stunden nach der Tat - geschnappt. Sie nahmen einen 21-Jährigen an seinem Arbeitsplatz fest. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. +++

Offenbar grundlos soll ein unbekannter Mann am Donnerstag in der Früh auf einen Münchner bis zu 15 Mal eingeschlagen haben. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Den ersten Ermittlungen nach traf der 26-jährige Geschädigte den unbekannten Schläger und dessen Begleiter bereits vor dem S-Bahnhaltepunkt Johanneskirchen. Dort machte der Fremde bereits einen sehr aggressiven Eindruck. Der 26- jährige Münchner versuchte deshalb immer wieder, den Mann zu beruhigen. In der S-Bahn S8 Richtung Pasing setzten sich der Schläger und sein Begleiter zu dem 26-Jährigen und beschimpften ihn. Der 26-Jährige versuchte die beiden Männer in ein Gespräch zu verwickeln, um die Situation zu beruhigen.

Kurz vor dem Halt am Ostbahnhof München schlug dann der unbekannte Täter unvermittelt auf den 26-Jährigen ein. Der Geschädigte versuchte sich zu ducken und mit erhobenen Armen den Kopf zu schützen. Der Schläger soll daraufhin den Arm des 26-Jährigen bis zu 15-mal mit Schlägen malträtiert haben. Am Ostbahnhof stiegen der Mann und sein Begleiter aus.

Der 26-Jährige hatte Schmerzen an Arm und Handgelenk und stellte Anzeige bei der Bundespolizei. Die Ermittlungen sind eingeleitet, die Beamten werten derzeit das Videomaterial von S-Bahn und Bahnhof aus.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare