Zukunftsatlas 2010: Alle Städte und Kreise im Vergleich

+
München und dem Umland gehören die Zukunft.

München - Die Städte und Regionen mit „Top-Zukunftsaussichten“ liegen in Bayern und Baden-Württemberg. Alle Ergebnisse der neuesten Studie des Prognos-Wirtschaftsforschungsinstituts:

Drei Mal hat das Prognos-Institut den Zukunfts­atlas seit 2004 erstellt – drei Mal landen der Landkreis München auf Platz 1 und die Stadt auf Rang 2 – auch heuer wieder! „Wir drehen auch wirklich nicht an den Zahlen“, versichert Peter Kaiser, Projektleiter beim Prognos-Institut. Die Fakten sind nun einmal so – und sie werden für ganz Oberbayern immer besser.

München Architektur: Stadtentwicklung und Stadtgestaltung

München Architektur: Stadtentwicklung und Stadtgestaltung

Selbst die Schwächen Münchens würden den meisten anderen Großstädten zur Ehre gereichen. Zwar liege der Anteil an Hartz-IV-Empfängern an der Isar mit fast sechs Prozent über dem Schnitt – für eine Metropole aber ein unerreichter Wert. Auch der Anstieg der Beschäftigung hätte stärker ausfallen können. Insgesamt landen Stadt und Landkreis München darum beim Unterpunkt Stärke ganz vorn, bei der Kategorie Wachstum aber nur auf den Plätzen 60 und 67 aller 412 Städte und Kreise in Deutschland. Ganz oben geht es eben kaum noch weiter. Von den 50 Städten und Kreisen mit der besten Zukunft stammt jeder zweite aus Bayern – und davon die meisten aus dem Münchner Umland. Nur fünf Kreisen am Rand des Freistaats bescheinigen die Experten gewisse Risiken. Doch selbst für Freyung-Grafenau und Co. ist der Projektleiter nicht zu pessimistisch: „Die Regionen schrumpfen nicht unbedingt. Sie können nur mit dem Tempo nicht mehr mithalten.“

München und das Umland würden dagegen an der Spitze bleiben: Sorgen müsse man sich nur bei einer Überhitzung der Stadt machen – etwa wenn die Mieten weit und breit selbst für Fachkräfte zu stark steigen.

DAC

Auf diesen Plätzen landen die bayerischen Kreise im Vergleich aller 412 Kommunen

Rang Stadt/Kreis Art Demografie Arbeits-markt Wettbewerb Wohlstand
1 München Landkreis 66 5 3 2
2 München Stadt 6 14 1 82
3 Erlangen Stadt 10 1 13 79
4 Starnberg Landkreis 281 37 7 1
6 Ingolstadt Stadt 20 30 5 132
11 Regensburg Stadt 11 17 22 232
13 Freising Landkreis 23 44 31 16
16 Erlangen-Höchstadt Landkreis 165 136 9 9
18 Pfaffenhofen a.d.Ilm Landkreis 81 72 36 5
19 Ebersberg, Landkreis 60 78 54 3
26 Aschaffenburg Stadt 75 24 25 215
30 Altötting Landkreis 221 161 12 46
31 Miesbach Landkreis 275 67 21 32
33 Fürstenfeldbruck Landkreis 168 68 68 10
34 Eichstätt Landkreis 39 89 102 4
35 Rosenheim Landkreis 128 114 28 29
36 Bamberg Stadt 106 31 32 216
39 Erding Landkreis 47 116 78 8
40 Kempten (Allgäu) Stadt 27 41 136 143
41 Coburg, Stadt 223 28 62 168
42 Landsberg a.Lech Landkreis 103 99 61 30
43 Dachau Landkreis 58 101 94 21
45 Landshut Landkreis 116 167 64 6
46 Dingolfing-Landau Landkreis 202 258 27 19
49 Regensburg, Landkreis 180 308 30 17
51 Kelheim Landkreis 102 273 57 11
54 Rosenheim Stadt 44 47 112 185
55 Bayreuth Stadt 107 22 123 207
58 Forchheim Landkreis 167 141 47 43
61 Schweinfurt Stadt 70 45 60 269
64 Landshut Stadt 96 42 91 221
65 Weilheim-Schongau Landkreis 145 131 41 37
67 Würzburg Stadt 31 18 326 239
68 Traunstein Landkreis 186 123 59 55
69 Bamberg Landkreis 184 197 86 33
70 Aschaffenburg Landkreis 259 229 81 18
72 Memmingen Stadt 34 64 270 138
76 Bad Tölz-Wolfratshausen Landkreis 159 148 90 27
80 Würzburg Landkreis 181 177 154 24
81 Neumarkt i.d.OPf. Landkreis 153 147 228 13
82 Augsburg Stadt 35 62 88 267
85 Passau Stadt 257 23 74 318
88 Neuburg-Schrobenhausen Landkreis 85 75 181 34
94 Straubing Stadt 91 46 144 250
95 Neu-Ulm Landkreis 59 210 100 128
99 Fürth Landkreis 282 320 70 14
100 Nürnberg Stadt 71 48 132 302
101 Aichach-Friedberg Landkreis 213 196 119 28
102 Mühldorf a.Inn Landkreis 170 164 107 78
109 Kitzingen Landkreis 227 171 177 52
114 Nürnberger Land Landkreis 341 204 185 12
118 Ansbach Stadt 87 60 323 148
124 Schweinfurt Landkreis 313 250 160 31
125 Deggendorf Landkreis 195 110 216 107
126 Lindau (Bodensee) Landkreis 182 125 139 106
128 Unterallgäu Landkreis 136 334 218 23
129 Neustadt a.d.Aisch - Bad Windsheim Landkreis 211 237 111 58
132 Berchtesgadener Land Landkreis 200 98 133 118
134 Main-Spessart Landkreis 299 261 76 54
138 Schwabach Stadt 209 119 362 42
144 Garmisch-Partenkirchen Landkreis 294 82 211 114
151 Rhön-Grabfeld Landkreis 276 142 225 56
155 Donau-Ries, Landkreis 113 137 196 15
164 Ostallgäu, Landkreis 110 317 171 64
167 Fürth, Stadt 77 220 159 228
170 Roth, Landkreis 254 259 330 20
173 Weiden i.d.OPf., Stadt 238 55 199 321

Quelle: Handelsblatt, Prognos-Zukunftsatlas 2010

So haben die Experten die Chancen bewertet

Für den Zukunftsatlas haben die Experten 29 Indikatoren in vier Gruppen ausgewertet – und daraus einen Index errechnet: Im Bereich Demografie fließen Geburten und der Anteil junger Erwachsener sowie die Bevölkerungsentwicklung und der Zuzug der jungen Menschen ein. Zu Wohlstand und Soziale Lage gehören Kaufkraft, Kriminalität, Kommunale Schulden und die Zahl der Hartz-IV-Empfänger sowie deren Entwicklung seit dem Jahr 2007. In der Kategorie Arbeitsmarkt bewerten die Experten Jobdichte, Arbeitslosenquote und die Anteile im Dienstleistungsbereich und bei den Hochqualifizierten – sowie jeweils die Veränderungsraten der letzten Jahre. Bei Wettbewerb und Innovation zählen die meisten Indikatoren: Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Unternehmensgründungen, Investitionen, Patente, Beschäftigte in Zukunftstechnologien, Personal in Forschung und Entwicklung sowie die Zahl der ansässigen Top-500-Unternehmen. Dazu kommen die Veränderungsraten in einigen der Bereiche und die Erreichbarkeit der Firmen per Autobahn.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare