Ab 1. Oktober

Zum Start der „Ehe für alle“: Stadt flaggt Regenbogenfahnen

+

Zum Start der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften am 1. Oktober werden der Marienplatz und der Eingang des Standesamts an der Ruppertstraße mit Regenbogenfahnen beflaggt.

München - Am Freitag, 6. Oktober, wird Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) eines der ersten gleichgeschlechtlichen Paare in München trauen. Stadtrat Thomas Niederbühl (Rosa Liste) und sein Partner Heinz Bänziger lassen ihre eingetragene Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln. 

Bei den Münchner Standesämtern sind laut Stadt schon mehr als 50 gleichgeschlechtliche Eheschließungen und mehr als 20 Umwandlungen bereits bestehender Lebenspartnerschaften in Ehen angemeldet.

sri

Auch interessant

Meistgelesen

TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“
Standlbetreiber verklagt lästige Tierschützer - mit ungewöhnlichem Ausgang
Standlbetreiber verklagt lästige Tierschützer - mit ungewöhnlichem Ausgang

Kommentare