Zwei Drogendealer verhaftet

München - Fast fünf Kilo Marihuana haben zwei Münchner in den vergangenen Wochen verkauft. Die Polizei hat den zwei Drogendealern jetzt das Handwerk gelegt.

Wie die Polizei mitteilt, haben Beamte am Mittwoch, 18. April, zwei Drogendealer im Alter von 21 und 26 Jahren in ihren Wohnungen in Neuhausen festgenommen. Dabei wurden im Zimmer des 26-Jährigen 115 Gramm Marihuana, zwei Feinwaagen sowie ein Einhandmesser, ein Luftdruckgewehr und ein Schwert sichergestellt, beim 21-Jährigen außerdem eine Gaspistole.

Den 26-Jährigen erwartet nun ein weiteres Ermittlugnsverfahren wegem des Verdachts des bewaffneten Handeltreibens mit Cannabis.

Vorausgegangen war der Verhaftung, dass die Kiminalpolizei Hof seit einem Jahr gegen mehrere Personen wegen bandenmäßigem Handeltreiben mit Marihuana in nicht geringer Menge ermittelte. Dabei wurden sie auf den 26-jährigen Münchner aufmerksam, der von der Bande 3,1 Kiolgramm Marihuana zum Preis von 6 Euro pro Gramm kaufte. Auch der 21-jährige Münchner soll bei der Bande 1,3 Kilogramm Marihuana gekauft haben.

Beide Tatverdächtigen schweigen zu den Vorwürfen.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion