Mit scharfer Pistole im Justizpalast

Zwei Jahre Haft für 58-Jährigen

München - Am 7. Januar wollte ein Mann im Justizpalast mit einer Pistole schießen - jetzt kam es zum Prozess. Er wurde verurteilt.

Der Mann, der am 7. Januar mit einer scharfen Pistole im Justizpalast herumballern wollte, muss ins Gefängnis. Am Mittwoch wurde Josef F. (58) zu zwei Jahren Haft verurteilt. Die Waffe hatte zum Glück geklemmt.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare