Zwei Münchnerinnen (14) auf Diebestour im Allgäu

Kempten - Zwei 14-jährige Münchnerinnen sind am Samstag mit dem Zug ins Allgäu gefahren, um in Kempten auf Beutetour zu gehen. Ihre Dreistigkeit wurde ihnen zum Verhängnis.

Wie die Polizei in Kempten am Sonntag mitteilte, stahlen die jungen Diebinnen in drei Geschäften insgesamt neun Kleidungsstücke im Wert von 150 Euro.

Erst als die beiden einen Laden ein zweites Mal aufsuchten, wurden sie vom Ladendetektiv ertappt. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare