Was war da denn los?

Zwei nackte Besucher in der Staatsbibliothek

+

München - Es war am späten Nachmittag als die beiden Männer die Eingangskontrolle passierten - zu diesem Zeitpunkt noch voll bekleidet. Doch das sollte sich schnell ändern.

Jö, schau, zwei Nackerte in der Staatsbibliothek... Es war am späten Nachmittag als die beiden Männer die Eingangskontrolle passierten - zu diesem Zeitpunkt noch voll bekleidet. Das Personal am Eingang konnte schwerlich ahnen, was kurz danach passierte.

Irgendwo zwischen Toiletten und Büchergängen entledigten sich die beiden ihrer Kleider, packten sie in eine Plastiktüte und hüpften durch die Gänge - nur mit einem Elefanten-Tanga bekleidet. Auf dem Rücken hatten sie sich in großen Buchstaben „Dipl. Ing.“ gemalt, was die Staatsbibliothek vermuten lässt, dass die beiden mit der Aktion ihren erfolgreichen Uni-Abschluss feiern wollten.

Zwei bis drei Minuten dauerte das ganze. Viele Besucher starrten unbeirrt in ihre Bücher, einige regten sich auf, andere klatschten oder pfiffen. Mit ihren Tüten unterm Arm sprangen die beiden Flitzer schließlich über die Absperrung der Ausgangskontrolle und entwischten unerkannt.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare