Zwischen Allach und Dachau

S2-Sperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben

München - Am frühen Sonntagnachmittag mussten Fahrgäste etwas mehr Zeit einkalkulieren. Denn zwischen Allach und Dachau war die Linie gesperrt.

Grund dafür war ein Notarzteinsatz am Gleis. Die S-Bahnen aus Richtung Erding verkehrten bis Allach und endeten dort. Die S-Bahnen aus Richtung Petershausen/Altomünster fuhren nur bis Dachau. Gegen 13.15 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Es kann aber noch zu Verzögerungen kommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare