Bäume pflanzen

Wenn Nachbarschaftshilfe das Klima schützt: Neue App aus München macht‘s möglich

Dank der App Zwopr lassen sich Nachbarschaftshilfe und Klimaschutz wunderbar kombinieren.
+
Dank der App „zwopr“ lassen sich Nachbarschaftshilfe und Klimaschutz wunderbar kombinieren.

Mit der Zwopr-App finden Sie HelferInnen für alltägliche Aufgaben. Wer Hilfe erhält, bezahlt nicht den Helfer, sondern bedankt sich durch das Pflanzen von Bäumen.

Im Alltag fallen immer wieder größere oder kleinere Aufgaben an: Ob es darum geht, ein Regal zu montieren, mit dem Hund Gassi zu gehen oder einfach nur ein Paket anzunehmen – für Menschen, die Vollzeit arbeiten oder handwerklich nicht so begabt sind, kann das schon mal zur Herausforderung werden. Da ist Hilfe aus der Nachbarschaft ein wertvolles Gut. Und genau für solche Situationen wurde die App Zwopr erschaffen.

Nachbarschaftshilfe und Klimaschutz in einem – das steckt hinter der Zwopr-App

Ganz einfach einen Hundesitter finden – mit Zwopr.

Die Entwickler der Zwopr-App haben sich den beiden größten Herausforderungen der aktuellen Zeit angenommen: dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und dem Klimaschutz. Wie die beiden Sachen zusammenpassen, ist ganz einfach mit dem Konzept der App zu erklären: Wer über Zwopr nach HelferInnen für den Alltag sucht, bezahlt den Retter in der Not nicht mit barer Münze, sondern bedankt sich durch einen Beitrag zum Klimaschutz. Für jede gute Tat werden Bäume über Aufforstungsprogramme verschiedener Organisationen gepflanzt – darunter auch das Programm der Non-Profit-Organisation „Tree For The Future“.

Der Hilfesuchende darf dabei selbst aussuchen, wie viele Bäume er als Dankeschön pflanzen möchte – und somit potenziellen Helfern aus der Umgebung einen Anreiz geben. Genauso können sich Menschen, die gerne mit anpacken und gleichzeitig das Klima schützen möchten, die App herunterladen und in ihrem Profil angeben, in welchen Bereichen sie ihre Hilfe anbieten wollen.

Jetzt Zwopr kostenlos für iOS oder Android herunterladen!

Zwopr-App aus München – ein voller Erfolg

Hilfe bei der Fahrradreparatur gesucht? Bei Zwopr ist sie im Nu gefunden.

Dass die Idee der App den aktuellen Zeitgeist trifft, zeigt sich am Erfolg: Bereits 10.000 Bäume wurden durch die Nutzung von Zwopr gepflanzt und über 15.000 helfende Hände haben sich gefunden. Egal, ob Hilfe bei der Bewerbung, bei der Fahrradreparatur oder bei der Betreuung von Haustieren – in München hat sich eine nachhaltige Helfercommunity gefunden, die immer weiter wächst. Auf zwopr.com erfahren Sie im Detail, wie die App funktioniert, was bei der Nachbarschaftshilfe während der Corona-Krise zu beachten ist und was das Aufforstungsprogramm von „Tree For The Future“ leistet.

Video: So einfach funktioniert Zwopr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.