Ein Prosit der Geschäftigkeit

Nach der Wiesn ist vorm Tollwood

+
Auf der Theresienwiese wird derzeit auf- und abgebaut

München - Vier Wochen nach der Wiesn stehen auf der Theresienwiese immer noch die Überreste des Oktoberfests – und gleichzeitig bauen die Handwerker schon fleißig fürs Tollwood auf.

Ein Prosit der Geschäftigkeit! Vier Wochen, nachdem die Kellnerinnen die letzten Massen durch die Oktoberfest-Zelte geschleppt haben, stehen auf der Theresienwiese immer noch die Überreste des Oktoberfests – und gleichzeitig bauen die Handwerker schon fleißig fürs Tollwood auf. Dann entstehen solche Fotos wie rechts oben (aufgenommen am Samstag), mit Wiesnzelt-Gerippe im Vordergrund und Tollwood-Zelt im Hintergrund. Gas geben müssen sie jetzt an beiden Fronten. Denn: Am 27. November, also schon in gut drei Wochen, beginnt das Winter-Festival auf der Theresienwiese. Wie gewohnt mit Glühwein, exotischen Gerüchen, Musik und Show. Mit einem Schwerpunkt auf dem Thema Zirkus. Und ohne Wiesn-Rest.

tz

Auch interessant

Kommentare