Großer Andrang aufs Winter-Tollwood 2010

+
Das Tollwood erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

München - Das Tollwood-Winterfestival hat in den vergangenen vier Wochen wieder hunderttausende auf die Theresienwiese gelockt. Die Veranstalter gaben nun die genauen Besucherzahlen heraus.

Rund 670 000 Besucher sind in den vergangen vier Wochen auf das Tollwood-Winterfestival geströmt. Das teilte der Veranstalter am Samstag mit. Damit habe man an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen können. Etwa 300 Veranstaltungen - vom Kinderprogramm über Live-Musik bis zu Performances - fanden 2010 bei freiem Eintritt auf der Theresienwiese statt. Außerdem beteiligte sich das Tollwood an der Aktion “Kein Ausstieg vom Ausstieg“ gegen die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken. Rund 28 800 Personen trugen sich in eine Unterschriftenliste ein. Zum Abschluss des Festivals feierten rund 6500 Besucher den Jahreswechsel.

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Ort/Stadtteil: Westend: Ursprungsname: Westend Bedeutung: Nach der Westendstraße © dpa
Ort/Stadtteil: Schwanthalerhöhe Ursprungsname: Schwanthalerhöhe, Bedeutung: Nach dem Bildhauer Ludwig Schwanthaler © dpa
Ort/Stadtteil: Maxvorstadt Ursprungsname: Maximilianvorstadt, Bedeutung: Nach König Max I. Joseph, zuvor "äußeres Kreuz-Viertel" © dpa
Ort/Stadtteil: Isarvorstadt Ursprungsname: Isarvorstadt, Bedeutung: nach der Isar, zuvor "äußeres Anger-Viertel" © dpa
Ort/ Stadtteil: Ludwigsvorstadt Ursprungsname: Ludwigsvorstadt, Bedeutung: nach Kronprinz Ludwig, zuvor "äußeres Hacken-Viertel" © dpa
Ort/Stadtteil: Schönfeld-Vorstadt Ursprungsname: Schönfeld, Bedeutung: Neubausiedlung auf dem "schönen Feld" © dpa
Ort/Stadtteil: Kleinhesselohe Ursprungsname: Hesseloh, Bedeutung: lichter Wald von Haselstauden © dpa
Ort/Stadtteil: Fürstenried Ursprungsname: Fürstenried, Bedeutung: nach Kurfürst Max Emanuel und "ried" = Rodung © dpa
Ort/Stadtteil: Hasenbergl Ursprungsname: Laimpichel, Bedeutung: Lehmbühl (Bühl = Hügel) © dpa
Ort/Stadtteil: Gröbenzell Ursprungsname: Zollner auf dem Gröben, Bedeutung: Zollstation am Gröbenbach (war bis 1952 Stadtteil Münchens) © dpa
Ort/Stadtteil: St. Georgenschwaige Ursprungsname: St. Georgen, Bedeutung: Die Schwaige Milbertshofen mit der Kirche St. Georg © dpa
Ort/Stadtteil: Anger-Viertel Ursprungsname: Anngerfiertl, Bedeutung: Anger = Gras-, Weide- oder Ackerland © dpa
Ort/Stadtteil: Kreuz-Viertel Ursprungsname: Kreutz Vierteil, Bedeutung: Von der Kreuzgasse (heute Promenadeplatz, Pacellistraße) © dpa
Ort/Stadtteil: Hacken-Viertel Ursprungsname: Hagken Vierteil, Bedeutung: von Hacken (Hag, Hac, Hagen = gehegtes Land) © dpa
Ort/Stadtteil: Graggenau-Viertel Ursprungsname: Gragkenaw Viertail, Bedeutung: von Graggenau (Au der Krack = Rabe, Krähe) © dpa
Ort/Stadtteil: St. Emmeram Ursprungsname: Sannd Haymran, Bedeutung: zu Ehren des heiligen Bischofs Haymran © dpa
Ort/Stadtteil: Au Ursprungsname: Awe ze Gyesingen, Bedeutung: Das Land am Wasser bei Giesing © dpa
Ort/Stadtteil: Langwied Ursprungsname: Lanquat, Bedeutung: Am langen Wald © dpa
Ort/Stadtteil: Thalkirchen Ursprungsname: Talkirchen, Bedeutung: Kirche im Tal © dpa
Ort/Stadtteil: Englschalking Ursprungsname: Engelschalchingen, Bedeutung: Siedlung des Engelschalch (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil : Denning Ursprungsname: Tenningen, Bedeutung: Siedlung des Tenno (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Nymphenburg Ursprungsname: Chemenaten, Bedeutung: Beheizbare Behausung (Kemenate) © dpa
Ort/Stadtteil: Freiham Ursprungsname: Frihaim, Bedeutung: Freies Heim © dpa
Ort/Stadtteil: Lappen (Groß & Klein) Ursprungsname: Louppen, Bedeutung: von Labach = morastige Gegend © dpa
Ort/Stadtteil: Neuhausen Ursprungsname: Niwenhusen, Bedeutung: Gutshof des Rudolsfus de Niwenhusen (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Forstenried Ursprungsname: Uorstersriet, Bedeutung: Rodung im Forst © dpa
Ort/Stadtteil: Harlaching Ursprungsname: Hadaleichingen, Bedeutung: Siedlung des Hadaleih (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Milbertshofen Ursprungsname: Ilmungeshoven, Bedeutung: Hof des Ilmung (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Solln Ursprungsname: De Solon, Bedeutung: Von Sole = Ort, an dem sich Wild suhlt © dpa
Ort/Stadtteil: Hadern Ursprungsname: Haderun, Bedeutung: Von Hart = Wald © dpa
Ort/Stadtteil: Laim Ursprungsname: Loco Leima, Bedeutung: Lehmiger Ort © dpa
Ort/Stadtteil: Gern Ursprungsname: Loco Gerin, Bedeutung: Von Gere = keilförmiges Stück Land © dpa
Ort/Stadtteil: Zamdorf Ursprungsname: Zamindorf, Bedeutung: Dorf des Zamo (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Aubing Ursprungsname: Ubingun, Bedeutung: Siedlung des Ubo (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Ramersdorf Ursprungsname: Rumoltesdorf, Bedeutung: Dorf der Familie Rumolt (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Riem Ursprungsname: Riema, Bedeutung: Von Rieme = schmaler Ackerstreifen © dpa
Ort/Stadtteil: Freimann Ursprungsname: Frienmannum, Bedeutung: bei den freien Männern © dpa
Ort/Stadtteil: Lochhausen Ursprungsname: Lohhusa, Bedeutung: Häuser an der Lohe / am Wald © dpa
Ort/Stadtteil: Daglfing Ursprungsname: Ad Tagolfingas, Bedeutung: Hof des Tagolf/Thachulf (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Johanneskirchen Ursprungsname: "Eclesia Sancti Johannis baptiste in loco Feringas", Bedeutung: Kirche des heiligen Johannes Baptist zu Föhring © dpa
Ort/Stadtteil: Fröttmaning Ursprungsname: "Ad Freddamaringun", Bedeutung: Siedlung des Fridumar (der Friedfertige) (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Berg am Laim Ursprungsname: Ad Perke, Bedeutung: Lehmhügel © dpa
Ort/Stadtteil: Haidhausen Ursprungsname: Heidhusir, Bedeutung: Häuser auf der Heide © dpa
Ort/Stadtteil: Moosach Ursprungsname: Mosaha, Bedeutung: Ache, die durch ein Moos fließt © dpa
Ort/Stadtteil: Perlach Ursprungsname: Peralohc, Bedeutung: Bärenwald (Pera = Bär/Eber, loh=lichter Wald) © dpa
Ort/Stadtteil: Giesing Ursprungsname: Kyesinga, Bedeutung: Siedlung des Kyeso/Kyso © dpa
Ort/Stadtteil: Feldmoching Ursprungsname: Feldmohinga, Bedeutung: Feld des Macho/Mocho (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Schwabing Ursprungsname: Suuapinga, Bedeutung: Von Swapo (Siedlung eines Schwaben) © dpa
Ort/Stadtteil: Sendling Ursprungsname: Sentilinga, Bedeutung: Siedlung des Sendilo (Eigenname) © dpa
Ort/Stad tteil: Allach Ursprungsname: Ahaloh, Bedeutung: Wald am Wasser © dpa
Ort/Stadtteil: Trudering Ursprungsname: Truhtheringa, Bedeutung: Siedlung des Truhteri/Truchtaro/Drudheri (Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Bogenhausen Ursprungsname: Pupinhusir, Bedeutung: Haus des Poapo/Poppo(Eigenname) © dpa
Ort/Stadtteil: Pasing Ursprungsname: Villa Pasingas, Bedeutung: Haus des Poaso/Poso © dpa
Weitere kuriose Fakten über München finden Sie in dem im Hirschkäfer Verlag erschienenen Buch "Absolut München - Das München Sammelsurium". © 

dpa

Auch interessant

Kommentare