Tollwood-Eröffnung

Bob Dylan: So begeisterte er 5000 Zuschauer 

+
Altmeister Bob Dylan begeisterte 5000 Zuschauer zum Tollwood-Auftakt.

Der Altmester hat rein gar nichts verlernt: Bob Dylan begeisterte bei seinem Konzert zur Eröffnung des Tollwoood-Festivals in München 5000 Zuschauer.

Mit Bob Dylan (73) hat gestern Abend eine lebende Legende der Popgeschichte das Tollwood-Festival im Olympiapark eröffnet. In dem seit langem ausverkauften Konzert gab der Liedermacher vor 5000 begeisterten Zuschauern Songs von seinem aktuellen Album „Tempest“ zum Besten, spielte aber auch Klassiker wie „She Belongs To Me“ und „Tangled Up In Blue“.

Hatten bei früheren Konzerten selbst ausgewiesene Experten Probleme, manche Songs zu erkennen, was an Dylans berüchtigter krächzender Darbietung lag, zeigte sich der Meister diesmal überraschenderweise um Schönklang bemüht – unterstützt von einer perfekt aufspielenden Band. Der Jubel fiel dementsprechend aus. Das Tollwood-Festival mit Markt und Kulturdarbietungen dauert bis 27. Juli (www.tollwood.de).  

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare