4 Zirkusse + 4 Kulturen

+
Das Schweizer Duo Zimmermann & de Perrot erzählt gemeinsam mit der marokkanischen Groupe acrobatique de Tanger schalkhaft-poetische Episoden aus dem Alltag in den Altstadtgassen einer marokkanischen Metropole.

München - Das raue Leben auf den Straßen Kolumbiens, der Alltag in einem traditionellen vietnamesischen Dorf, Altstadtgassen einer marokkanischen Metropole...

Auf dem Winterfestival 2012 präsentiert Tollwood vier Zirkusproduktionen aus vier Kulturen – Vietnam, Kolumbien, Marokko und Tschechien.

Alle vier Compagnien stehen für die Zirkustradition und -kultur ihres Landes und gewähren visuell und artistisch faszinierende Einblicke in ihr Leben zwischen Tradition und Moderne: Zirzensische Unterhaltung auf höchstem Niveau im Grand Chapiteau des Festivals.

4-Gänge-Menü in Bio-Spitzenqualität

Genießen Sie vor der Vorstellung ein exklusives 4-Gänge-Menü. Das Menü ist der kulinarische Auftakt zu den vier Zirkusproduktionen und nur zusammen mit diesen buchbar.
Menü Beginn: 19 Uhr (sonntags Menü nach Vorstellungsende)
Vorstellungsbeginn: 20:30 Uhr (sonntags 18 Uhr)

Tickets Vorstellung + Menü:
Kategorie I: € 72,65 / erm. € 66,90
Kategorie II: € 66,90 / erm. € 62,30

Die Künstler des National Circus of Vietnam erzählen aus dem traditionellen Alltag in einem vietnamesischen Dorf; Requisit, Bühnenbild und einzige Elemente für atemberaubende Akrobatik sind dabei 4,50 Meter lange Bambusstangen. Mit ihnen lassen die Artisten Bilder voller poetischer Kraft entstehen. Untermalt von traditioneller asiatischer Musik – live dargeboten von fünf Musikern – begeben sich die Besucher auf die Reise in eine einzigartige Kultur.

Circolombia "Urban" (Kolumbien) - 1. bis 11. Dezember (6. Dezember spielfrei)

Die Show "Urban" vereint modernen Zirkus mit den einzigartigen Rhythmen des Latin-Hip-Hop und zeichnet ein vielschichtiges Portrait vom Leben auf den Straßen Kolumbiens, das für die Artisten Teil der eigenen Vergangenheit ist. Die mutige Kombination aus rauer Straßenkultur und atemberaubendem athletischem Können sorgte in zahlreichen europäischen Städten bereits für ausverkaufte Häuser.

Zimmermann & de Perrot "Chouf Ouchouf" (Marokko) - 13. bis 15. Dezember

In "Chouf Ouchouf" wird das geballte Lebensgefühl einer marokkanischen Millionenstadt auf die Bühne gezaubert. Das Schweizer Duo Zimmermann & de Perrot erzählt gemeinsam mit der marokkanischen Groupe acrobatique de Tanger schalkhaft-poetische Episoden aus dem Alltag in den Altstadtgassen einer marokkanischen Metropole. Elektronische Sounds und arabische Folklore verweben die Geschichten zu einem fliegenden Klangteppich, der das Publikum in das moderne Märchenland Marokko entführt.

Cirk La Putyka / Circo Aereo "Slapstick Sonata" (Tschechien) - 17. bis 22. Dezember

"Slapstick Sonata" bringt die Musik Mozarts mit dem Slapstick-Stil der Stummfilm-Ära zusammen: So trifft visuelle Poesie auf absurde Comedy und zeitgenössischen Zirkus. Die Koproduktion des finnischen Circo Aereo ("Petit Mal" war DER Erfolg des Tollwood Winterfestivals 2010) und des tschechischen Cirk La Putyka hatte im Februar 2012 in Prag Premiere, spielte wochenlang in finnischen Theatern und erobert derzeit Europa im Sturm.

Das Winter-Tollwood im Wandel der Jahre

Das Winter-Tollwood im Wandel der Jahre

auch interessant

Kommentare