Im E-Werk geht's um Energie der Zukunft

+

München - Energiewende - was verbirgt sich dahinter, was kann jeder dazu beitragen? Im "E-Werk" auf Tollwood werden zu allen Fragen rund um dieses Thema Antworten geboten. Das Motto: Strom aufwärts.

Ein heißes Eisen packt Tollwood im Winter im E-Werk an. Wie funktionieren der Umstieg auf "saubere Energien" und die Energiewende in Deutschland? Was kann jeder von uns zur Energiewende beitragen?

"E-Werk" zeigt Zukunft mit Sonne, Wind und Co.

Im „E-Werk“, einem Gemeinschaftsprojekt von Tollwood und Greenpeace geht es z.B. um jene Kosten der Energie, die auf keiner Stromrechnung erscheinen: beispielsweise die Umweltzerstörungen durch den Braunkohletageabbau oder die Menschenrechtsverletzungen bei der Erdölgewinnung im Nigerdelta.

Der zweite Teil des Zeltes befasst sich mit der Energiewende in Deutschland. An einem Schaltpult können die Besucher selbst als Manager der Energiewende vor einer großen interaktiven Deutschlandkarte aktiv werden. Im dritten Teil geht es darum, was jeder Einzelne konkret tun kann – für eine Zukunft mit Wind, Sonne und Co.

E-Werk: Deutschlands Zukunft mit Sonne, Wind & Co.

Strom aufwärts! Das "E-Werk", ein futuristisch anmutendes, weißes Kuppelzelt im Zentrum des Festivals, greift brennende Fragen zur Energie der Gegenwart und der Zukunft auf. Beeindruckende 180-Grad-Projektionen auf die Innenhaut des Zeltes versetzen den Besucher an Brandherde der Energiegewinnung wie die Ölsümpfe des Nigerdeltas oder Fukushima nach der Katastrophe. Die Projektionen zeigen die "wahren Kosten der Energie" – die finanziellen, aber auch die ökologischen und gesellschaftlichen.

Mehr Informationen Winter-Tollwood 2012 finden Sie hier 

Unser derzeitiger Umgang mit Energie – bei der Gewinnung wie dem Verbrauch – hat keine Zukunft. Deshalb ist auch der Energiewende in diesem Zelt ein Schwerpunkt gewidmet. An einer interaktiven Installation kann sich jeder als Energiemanager versuchen und die Versorgung Deutschlands mit Erneuerbaren Energien durchspielen.

Das "E-Werk" ist ein Gemeinschaftprojekt von Tollwood und Greenpeace. Wie die Energiewende in Deutschland gelingen kann, erfahren Sie ausführlich in der Studie "Der Plan" von Greenpeace, die Sie hier einsehen können.

Auch interessant

Kommentare