Wespen-Alarm in Bayern

Sieben hilfreiche Tipps: Das hilft gegen Wespen

1 von 7
2 von 7
Den Geruch von verbranntem Kaffeepulver mögen Wespen nicht leiden. Deshalb: Einfach ein paar Löffel in einer feuerfesten Schale anzünden und zum Glimmen bringen. Der Rauch vertreibt die Tiere.
3 von 7
Eine andere Möglichkeit: Wespen erst gar nicht anlocken. Zum Beispiel, indem man bunte, grelle Kleidung vermeidet - sie zieht Wespen wie die meisten Insekten an. Anstatt dessen lieber einfarbige, gedeckte Töne tragen. Und vor allem: Blumenmuster vermeiden! Denn darauf fliegen Wespen.
4 von 7
Hilfreich außerdem: Speisen draußen immer abdecken beziehungsweise Essensreste schnell wegpacken.
5 von 7
Besonders anziehend wirkt Süßes wie Obstkuchen, Saft oder Eis auf die Tiere. 
6 von 7
Auch Gerüche von Parfums oder Cremes locken Wespen an - deshalb sollte man auch sie im Zweifel lieber meiden.
7 von 7
Ein umstrittenes Mittel zur Wespenabwehr sind Kupfermünzen: Die einen behaupten, ihr Geruch wirke abschreckend, und raten deshalb dazu, sich mit ihnen einzureiben oder sie zumindest auf den Tisch zu legen. Andere sind der Meinung, das helfe gar nichts.

München - Ein Eis im Freibad, eine Brotzeit im Biergarten - und schon kommen sie angeflogen: Wespen. Diesen Sommer gibt es besonders viele von ihnen. Wie Sie sich schützen können

Auch interessant

Meistgesehen

Gastro
12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren
12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren
Gastro
Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht
Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Region
Unwetterschäden am Sägewerk Baudrexl in Garmisch-Partenkirchen
Unwetterschäden am Sägewerk Baudrexl in Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.