Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Wiesngast landet im Kankenhaus

26-Jähriger klettert in Haftzelle herum und verletzt sich

Weil er in einer Haftzelle auf der Wiesnwache an den Gitterstäben hoch kletterte und dabei abstürzte, musste ein 26-Jähriger am Samstag ins Krankenhaus eingeliefert werden.

München - Der 26-jähriger Schweizer versuchte am Samstag gegen 18 Uhr, mehrmals bei einer Achterbahn auf die Gleise zu gehen. Laut den dort eingesetzten Ordnern versuchte er dies vor ein paar Tagen schon einmal. Der Mann war stark alkoholisiert und wurde durch die hinzugerufene Polizeieinsatzgruppe in Gewahrsam genommen, berichtet die Polizei.

In der Haftzelle kletterte der 26-Jährige die Gittertür der Zelle hoch und wollte die außerhalb angebrachte Videokamera manipulieren. Hierbei fiel er rückwärts zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf auf. Der Schweizer wurde zunächst zum Wiesn-Rettungsdienst gebracht und von dort aus in ein Krankenhaus gefahren.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one Day“!
Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one Day“!
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif

Kommentare