Wiesn steht vor der Tür

Angermaier präsentiert Trachten-Kollektion

+
Trachtenausstatter Angermaier präsentierte seine diesjährige Kollektion für das Oktoberfest.

München - Der Wiesn-Countdown läuft, und Trachtenausstatter Angermeier hat seine neue Kollektion 2014 präsentiert.

Am 19. August 2014 hat Trachten Angermaier seine neue Trachten-Kollektion 2014 im historischen Silbersaal des Deutschen Theaters in München inszeniert. Ein absolutes Highlight sind Dirndl mit dem sogenannten Schneewittchen-Kragen, der das Dekolleté der Damen besonders verführerisch erscheinen lässt. Auch die Rocklänge 65 beim Dirndl ist dieses Jahr im Kommen. Absolut neu sind Lurexfäden, die für glanzvolle, schimmernde Effekte im Stoff sorgen. Neben floralen Mustern und Brokatstoffen sind aber auch traditionelle Materialien, wie Leinen und Loden, weiterhin im Trend.

Auch die Herren dürfen sich über etwas Neues freuen. Axel Munz, Geschäftsführer von Angermaier: „Die Herren werden gerne vernachlässigt, deshalb haben wir uns dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Die Fliege und das Einstecktuch passend zur Weste.“ Die Westen-Stoffe sind aus Loden, Seide, Baumwolle oder weichem Samt. Dazu passen hochwertige handgearbeitete Vintage-Lederhosen aus Ziegen- oder Hirschleder mit prächtigen Stickereien. Sehr trendy für die Herren sind auch Loferl (Wadenstrümpfe) in allen Farben. Munz: „Jede Fußballmannschaft kann ihre eigenen Farben aussuchen“.

Viele Accessoires runden das Trachten-Outfit ab: handgefertigte Hüte mit opulentem Federschmuck, modische und traditionelle Ketten, Armbänder und Charivaris, Taschen und Pumps, sowie Ballerinas passend in den Farben der Dirndl.

Die Angermaier Trachten Kollektion 2014

Angermaier präsentiert Trachten-Kollektion: Bilder

auch interessant

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Kommentare