1. tz
  2. München
  3. Wiesn

Wiesn-Anstich: Frieren in der Tracht - Prognose nur was für Hartgesottene

Erstellt:

Von: Lucas Sauter-Orengo

Kommentare

Regen und kalte Temperaturen: Der Wiesn-Anstich fällt wettertechnisch wohl ins Wasser.
Regen und kalte Temperaturen: Der Wiesn-Anstich fällt wettertechnisch wohl ins Wasser. © IMAGO / Alexander Pohl

In wenigen Tagen startet die Wiesn 2022. Dürfen sich die Besucher auf Kaiserwetter freuen? Eine erste Prognose zeigt, was Petrus für München bereit hält.

+++ Hier geht es zur aktuellen Prognose fürs Oktoberfest-Wetter.

Wetter zum Oktoberfest-Start: Grusel-Prognose immer konkreter

Update vom 13. September: Die ersten Prognosen ließen bereits nichts Gutes vermuten (siehe Erstmeldung). Das Wetter für den lang ersehnten Wiesn-Anstich am Samstag, den 17. September, soll eher schmuddelig werden. Auch die neuesten Vorhersagen lassen wenig Raum für Hoffnung auf Kaiserwetter. Wie das Wetter-Portal wetteronline meldet, wird am Samstag gar Dauerregen erwartet. Von früh bis spät soll es dann Niederschlag geben. Die Temperaturen sollen dabei bei herbstlichen elf Grad liegen. Nachts soll - Stand jetzt - das Thermometer dann auf neun Grad senken.

Erstmeldung vom 12. September 2022

München - Was war das für ein traumhafter Sommer, werden sich viele in München und der Region denken. Reihenweise strahlender Sonnenschein, kaum Gewitter und sommerliche Temperaturen. Für Sonnenanbeter freilich ein Traum, wenngleich Flora und Fauna durch das wärmer werdende Klima leiden. Jetzt, wenige Tage vor dem Start des Oktoberfests, fragen sich viele: Hält die prächtige Wetterlage auch über die Wiesn? Sicher ist, eine Umstellung des Wetters steht unmittelbar bevor.

Oktoberfest-Wetter: Experte legt sich fest - „Umstellung kommt jetzt“

Wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net erklärt, steht nach drei Monate festgefahrener Wetterlage jetzt eine Umstellung ins Haus. „Es wird in der zweiten Wochenhälfte deutlich kühler und ab Mittwoch auch nasser. Nächste Woche geht es zwar kühl weiter, doch dann scheint es wieder mehrheitlich trocken zu werden,“ so Jung. Konkret rechne er für die Wiesn mit einer „trocken-kühlen Wetterlage“, also immerhin keiner verregneten Wiesn. Insgesamt werde mit Tageswerten von knapp 20 Grad (in der Spitze) gerechnet, nachts geht es dann auf bis zu zehn Grad runter.

Wetter zur Wiesn: Experte rechnet mit „trocken-kühler-Wetterlage“

Und wie geht es konkret ab Samstag weiter? Jung erklärt: „Samstag wird es recht nett, bis 17 Grad, Sonntag vielleicht Schauer, danach die nächste Woche oft ein Mix aus Sonne und Wolken, trocken, Schauer eher die Ausnahme. Sieht eigentlich weiterhin recht nett aus, wenn auch zeitweise kühl.“ Durchgehendes Kaiserwetter steht damit wohl eher nicht auf dem Programm, eine vollends verregnete Wiesn scheint München jedoch auch nicht bevorzustehen.

Wir liefern alle wichtigen Themen, Infos und News rund um die Wiesn in unserem Themenbereich: Alles rund um München. Hier einfach direkt in Telegram ( https://t.me/tzde_bot ) oder Facebook ( https://m.me/121100397962810 )anmelden, Thema auswählen und nix mehr zur Wiesn 2022 verpassen!

 

Auch interessant

Kommentare