1. tz
  2. München
  3. Wiesn

Cathy Hummels postet Familienfoto - gelöschter Kommentar sorgt für Wirbel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Knobloch

Kommentare

Cathy Hummels mit ihrem Mats beim traditionellen Wiesn-Besuch des FC Bayern.
Cathy Hummels mit ihrem Mats beim traditionellen Wiesn-Besuch des FC Bayern. © AFP / CHRISTOF STACHE

Cathy Hummels hat ihren Wiesn-Besuch auch in Social Media geteilt. Ein Familienfoto sorgt dabei für einen enormen Diskussionsbedarf.

München - Cathy Hummels kann kein Foto posten, ohne dass die Fans einen Makel erkennen. Dieses Mal ist es aber die Bildunterschrift, die für Aufruhr sorgt. Auf einem Wiesn-Foto ist die Frau von Bayern-Star Mats mit ihrer Oma und ihrem Bruder zu sehen. „Omi, ich und mein Bruder Dr. Dr. Fischer“

Daraufhin empörte sich eine Userin so sehr, dass Cathy den Kommentar wieder löschte. „Dr. Dr. musste aber auf jeden Fall extra betont werden“, hatte die Followerin kommentiert. Cathy antwortete darauf: „Ach ja warum nicht. Er hat sein Leben seiner Medizin gewidmet. Ich finde das bewundernswert... was machst du so? Hass verbreiten. Da hast du den Sinn deines Lebens gefunden. Chapeau“. 

Einen Screenshot dieser Konversation postete Catherinyyy in ihrer Story. Ein Bild liegt derwesten.de vor. User kritisierten die Spielerfrau wegen des Wortes „Hass“. Es sei zu hart oder falsch benutzt, so der Tenor. 

null

Die Userin, deren Kommentar gelöscht wurde, rechtfertigt sich einigen anderen Followern gegenüber und findet es absolut unverständlich, „an den Pranger gestellt worden zu sein“. Sie selbst habe die „Dr. Dr. Aussage“ nicht als schlimm empfunden. Sie hätte wahrscheinlich selbst nicht gedacht, was für eine hitzige Diskussion sie mit ihrem Kommentar lostreten würde. 

In weiteren Kommentaren wird Hummels allerdings als schön bezeichnet. Vielen gefällt das Foto (“Ich mag dein Dirndl“). Wenige böse Kommentare wie „Wenigstens einer, der in der Familie arbeitet“ tummeln sich ebenfalls darunter.  

Cathy Hummels fotografiert sich selbst in den Ausschnitt - doch die Fans sind entsetzt

München - Letzter Wiesn-Tag - und ausgerechnet da hielt das Oktoberfest noch ein Extra-Schmankerl bereit, und zwar in Form von Cathy Hummels‘ Dirndl. Das stach beim Wiesn-Besuch der Bayern-Profis am Sonntagnachmittag nämlich besonders heraus. Allerdings aus den völlig falschen Gründen. 

Denn: Anstatt eines Dirndls, hinter dem man auch nur im Ansatz noch so etwas wie Tradition hätte erkennen können, trug Cathy Hummels ein komplett weißes Dirndl. Aus der eigenen Kollektion, versteht sich.

Schon auf der Fahrt zur Theresienwiese hatte die Frau von Mats Hummels ihre Fans noch fix per Selfie darüber informiert, was sie zu dem Oktoberfest-Besuch tragen wird. Zu einem Bild, das sie auf Instagram hochlud, schrieb sie: „On my way - aber ein schnelles Auto-Selfie musste noch sein. heutiges Detail zum weißen Dirndl: Schleifen. PS: Dirndl ist auch aus meiner Kollektion natürlich.“ 

Cathy Hummels im weißen Dirndl: „Warum man jeglichen Respekt vor Heimat und Tracht verliert ...“

Doch das Bild irritierte viele ihrer Fans gleich aus mehreren Gründen. Denn nicht nur, dass sich Cathy Hummels selbst in den Ausschnitt fotografierte - nein, auch der Style des Dirndls verunsicherte einige Nutzer. Viele sahen in dem weißen Dirndl nämlich eher ein Brautkleid. „Ich dachte schon, das sei ein Hochzeitsfoto“, kommentierte eine Userin. „Fast schon brautmäßig“, fand ein anderer und ein weiterer gratulierte der 30-Jährigen tatsächlich eiskalt zur Hochzeit.

Cathy begleitete Ehemann Mats Hummels zur Bayern-Wiesn.
Cathy begleitete Ehemann Mats Hummels zur Bayern-Wiesn. © Christina Pahnke / sampics / sampics

Ein anderer User brachte dann noch einen weiteren, tiefer gehenden Kritikpunkt ins Spiel. „Ist mir ein Rätsel, (...) warum man jeglichen Respekt vor Heimat und Tracht verliert“, schrieb er. „Was ist die Botschaft? Natürlich nur Fasching. Als Freund des Alpenvorlandes kann man da nur mit dem Kopf schütteln.“ Das wurde von einem anderen User ebenfalls so empfunden. „Vollkommen unbayerisch“, befand der und versah seinen Kommentar noch mit einem „Pfäääh“. 

Lesen Sie auch: Frau von Mario Götze zeigt viel Haut - womit ein Fan jetzt ein Problem hat

Aber natürlich blieb auch der tiefe Einblick ins Dekoletté der Spielerfrau nicht unkommentiert. „Schöne Brüste“, schrieb einer. Ein weiterer unterstellte der Designerin frech: „Die definiert sich nur über ihren Busen.“ Und ein Dritter fand das Bild ein „bisserl selbstverliebt“.

Gerade erst hatte Cathy Hummels mit einem anderen Instagram-Posting für Aufsehen gesorgt. Fans stritten sich dabei nämlich über ein Detail.

Mats Hummels versteckte übrigens ein pikantes Detail auf dem Foto von Cathy: Der Bayern-Star wollte so seinen Kopf retten.

Währenddessen stellt ein Bundesliga-Profi eine kuriose Forderung bei Twitter an Wikipedia - mit Erfolg. Und Alena Fritz vermisst ihren Clemens - Ex-Star von Werder Bremen.

Die User von Cathy Hummels echauffierten sich außerdem maßlos über ihre Schuhwahl, wie tz.de* berichtet.

tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema:

Video - Bayern-Stars zeigen ihre Partnerinnen auf dem Oktoberfest

Video

Video - Töne der Stars von der Wiesn

Auch interessant

Kommentare