im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz

Frühstart: Auf geht's zum Wiesn-Warm-Up im Wiesnzelt!

+
Auf geht's zum Wiesn-Warm-Up im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz!

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, aber am schönsten ist es doch, wenn es endlich losgeht!

Für alle, die nicht mehr so lange warten können, geht die Wiesn mit dem "Frühstart" im Wiesnzelt am Stiglmaierplatz bereits am Freitag, 16. September ab 18.30 Uhr los. Dort wird schon einen Tag für dem offiziellen Beginn des Oktoberfests gefeiert.

Das Beste: Der "Frühstart" ist erst der Auftakt! Während der ganzen Oktoberfestzeit wird im "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz gefeiert – ohne Sperrstunde, bis zum Morgengrauen!

Wiesn-Warm-Up „Frühstart”: Alles unter einem Dach

Im „Wiesnzelt“ am Stiglmaierplatz kommt der Feierfreudige, Trachtenbegeisterte und Flirtwillige voll auf seine Kosten: Für Wiesn-Party-Hits und Gassenhauer sorgt die Kultband „Bergluft“ im großen Festsaal des Löwenbräukellers (Mi – Sa sowie am 02.10.) für Wiesn-Feeling pur. Freitags und samstags sowie am 02.10. bereits ab 18.30 Uhr, mittwochs und donnerstags ab 19.30 Uhr, wird auf den Bänken getanzt, gemunkelt und geschunkelt! Und nur im "Wiesnzelt“ am Stiglmaierplatz gibt’s die dazugehörige After-Wiesn-Party gleich mit unter einem Dach.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab
Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab
Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 
Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 
Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein
Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein
Knöchel gebrochen: Wiesn-Besucher verklagt Augustiner-Wirt
Knöchel gebrochen: Wiesn-Besucher verklagt Augustiner-Wirt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare