Diebstahl im Hofbräu Festzelt

Unbekannter bricht in Radio-Energys Wiesn-Studio ein

+
Auf dem Oktoberfest ist ein bislang Unbekannter in ein Wiesn-Rundfunkstudio eingebrochen. Die Polizei sucht den Täter.

München - Ein dreister Dieb hat auf dem Oktoberfest in ein Rundfunkstudio des Münchner Radiosenders "Radio Energy" eingebrochen. Dort stahl er teure Ausrüstung. Die Polizei sucht nun den Täter.

Es muss in dem Zeitraum zwischen Sonntag um 22 Uhr und Montag gegen 14 Uhr gewesen sein, als ein Unbekannter auf bislang ungeklärte Weise in das Hofbräu Festzelt eingedrungen ist. Laut Polizeibericht balanciert der Täter dort über ein Balkongeländer der Empore zum Fenster des Rundfunkstudios von "Radio Energy". Das Studio hat an der Seite, über die der Täter in das Studio gelangte, kein Fensterglas. Der Unbekannte habe ungehindert eindringen können, so die Polizei. Er entwendete ein Mikrofon und ein Laptop im Wert von mehreren hundert Euro. Nach der Tat verschwand der Dieb wieder. Der Polizei fehlt bislang jede Spur von dem Täter.

Auch interessant

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare