Kurioser Unfall

Oktoberfest 2017: Fahrzeug rammt Mandelstand - 2000 Euro Schaden

Am Montag ist ein Mandelstand in der Matthias-Pschorr-Straße gerammt worden. Doch der Täter ist bislang unbekannt. 

München - Laut Wiesn-Report des Polizeipräsidiums München hat am Montag in der Zeit zwischen Mitternacht und 9 Uhr vermutlich ein Lkw-Fahrer einen Mandelstand in der Matthias-Pschorr-Straße gerammt. 

Dabei entstand am Stand insgesamt ein Schaden in Höhe von 2000 Euro - das Vordach des Stands wurde beschädigt und eingedrückt. 

Der Fahrer ist bislang unbekannt, da er sich nach dem Crash vom Unfallort entfernte. 

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unserem Wiesn-Ticker. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Kommentare