First Lady beim Wiesnbummel

+
Karin Seehofer (r.) beim Wiesnbummel mit Kindern in der Zugspitzbahn

München - Wie macht sie das nur? First Lady Karin Seehofer ist am Mittwoch zum wiederholten Male auf der Wiesn zu Besuch gewesen, jedes Mal aus anderem Anlass. Diesmal beglückte sie Kinder. 

Am Mittwoch war Bayerns First Lady Karin ­Seehofer (53) wieder auf der Wiesn – nachdem sie schon am Samstag mit ihrem Mann beim Anstich bewirtet wurde, am Sonntag den Trachtenumzug genoss und am Montag im Hippodrom und im Weinzelt feierte.

Dieses Mal ist es ein karitativer Anlass, den die Landesmutter mit Charme und Leichtigkeit wahrnimmt: Auf Einladung der Münchner Schausteller werden im Familienplatzl 100 Kinder aus der Heckscher Klinik, dem Caritas Kinderdorf Irschenberg, der Ingolstädter Förderschule und dem Spastiker-Zentrum bewirtet.

Geduldig nimmt sich Karin Seehofer Zeit für einen Plausch mit den Kleinen: „Habt ihr eure Hausauf­gaben gemacht?“ Auch die Aufwartungen von Wiesn­chefin Gabriele Weishäupl und der Schausteller-Chefs Manfred Zehle und Edmund Radlinger nimmt sie strahlend entgegen. So bummelt sie mit den Kindern über die Wiesn, wo die Kleinen Gratisfahrten bekommen.

Von Eigentümer Karl Häsler lässt sie sich die Psychodelic-Schaubude zeigen – mit 3D-Brille auf dem Kopf. Auch in der Zugspitzbahn hat sie Spaß mit den Kleinen. „Früher hatte das seinen Grund, dass man da rein ging“, flüstert sie. Der war in der Regel männlich. „Vor 30 Jahren bin auch ich mit meinem Mann in so einem Karussell gesessen.“

Unerschrocken posiert die First Lady außerdem im Nilpferdmaul der Amazonas-Schaubude. Dann geht’s mit Freundinnen in Bodos Cafézelt. Spätestens nächste Woche geht die Landesmutter wieder auf die Wiesn – erneut für den guten Zweck: ein Charity-Event zur Brustkrebsvorsorge in Käfers Wiesn-Schänke ...

J. Welte

Quelle: Oktoberfest live

auch interessant

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Kommentare