Neuer Wiesn-Clip

Harry G kommentiert das Italiener-Wochenende

+
Harry G meldet sich wieder vom Oktoberfest: Mit viel Witz und Augenzwinkern kommentiert der Kabarettist das diesjährige Italiener-Wochenende auf der Wiesn.

München - Pünktlich zum mittlerweile traditionellen Italiener-Wochenende auf dem Oktoberfest meldet sich auch der Münchner Kabarettist Harry G wieder mit einem neuen Video zu Wort.

Mehr als 200.000 Italiener besuchen jedes Jahr pünktlich zum zweiten Wiesn-Wochenende die bayerische Landeshauptstadt. Auch dieses Jahr begegnen sich Münchner und Italiener während der 16 Tage Oktoberfest im Schmelztiegel der Nationen. Was passiert, wenn der Deutschen liebstes Urlaubsland in Bayern Feiern geht, ist für Comedians und Kabarettisten wie Harry G ein gefundenes Fressen.

Vom Internetstar zum gefeierten Kabarettisten

Der 34-jährige Harry G hatte seine Karriere vor einem Jahr als Internetstar gestartet. Damals wurde er mit den Geschichten von "Günther" und den "Isarpreißen" bekannt. Heute hat er über 90.000 Facebook-Fans und einen sehr erfolgreichen YouTube-Kanal. Doch nicht nur im Internet ist Harry G mittlerweile ein Star: Mit seinem Programm "Leben mit dem Isarpreiß" ist der Regensburger Kabarettist aktuell in Bayern auf Tour.

Warum Italiener zur Wiesn gehören 

Freche Sprüche, Klischees und Sticheleien: Das neue Video von Harry G bedient wie gewohnt reichlich überzogene Sichtweisen auf die Gesellschaft. Mit viel Witz und Humor kommentiert der junge Regensburger das Italiener-Wochenende auf dem Oktoberfest 2014. In seinem neuen Video macht er sich über die Eigenheiten unserer lieben Freunde aus dem Süden lustig: Warum Italiener auf dem Oktoberfest keinen Umsatz bescheren, wieso die Casanovas bei den bayerischen Madln keine Chance haben und warum die "ragazzi" einfach zum Oktoberfest dazugehören, all das erklärt Harry G den Zuschauern - natürlich mit reichlich Augenzwinkern.

Doch sehen Sie selbst:

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen

Kommentare