Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

München - Das Herzkasperl-Festzelt des Münchner Volkskulturpreisträgers und Wirts der Traditionsgaststätte Fraunhofer Josef Bachmaier bietet der jungen VolXmusikszene eine Bühne.

Einfallsreich, witzig, interkulturell, frech und auch mal aufmüpfig kommen die Musikantinnen und Musikanten daher. Mit dabei sind bekannte Formationen wie zum Beispiel der Niederbayrische Musikantenstammtisch, Zirbeldirn oder Coconami. ''Klassik meets Oktoberfest'': Seinen Einstand auf der Oidn Wiesn wird Bob Ross mit ''Blechschaden'' geben. Der Tölzer Knabenchor singt am Eröffnungstag. Swing Combos bekommen hier ebenso eine Bühne wie der Nachwuchs gestandener Blaskapellen. Von der USA-Reise bringen die Musiker von ''Kofelgschroa'' eine New Orleans Brassband mit in Herzkasperlzelt. Ein Tanzboden im Zelt und im Garten lädt zum Tanzen nicht nur von Zwiefachen ein. Die Küche bietet bodenständig-bayrische Schmankerl wie hausgemachtes Kalbs-Lüngerl, aber auch vegane Spezialitäten und Bio-Hendl.

Alle Informationen zum Herzkasperl-Festzelt

Öffnungszeiten: Täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr

Wirt: Beppi Bachmaier, Wirt der Traditionsgaststätte Fraunhofer, bewirtet das Festzelt.

Reservierung:

Tel.: 089 / 45 21 50 57 (Mittwoch und Donnerstag 12 bis 15 Uhr)

Alternativ kann man auch per Email an info@herzkasperlzelt.de reservieren.

Mehr Informationen zur Reservierung finden Sie auf der Homepage

Offizielle Homepage: www.herzkasperlzelt.de

Plätze: 

1800 Sitzplätze im Zelt

1100 Sitzplätze im Biergarten

Bier: Hacker-Pschorr

Preise 2015: Wiesn-Mass 10,10 Euro, Halbes Hendl 10,80 Euro, Schmankerl ist ein Bio-Rindfleischsalat mit Kernöl und Hofpfisterbrot für 14,80 Euro. Unter der Woche gibt es täglich zwei wechselnde Mittagsgerichte von 11.30 bis 13.30 Uhr.

Raucher: Eingezäunter Raucherbereich hinterm Zelt

Musik: Besucher dürfen sich auf bayerische Kleinkunst, Kabarett, Lesungen und Konzerte freuen. Eine Übersicht über die dargebotene Musik findet man auch auf der Homepage des Herzkasperl-Festzelts.

Atmosphäre: Das Herzkasperl-Festzelt ist ein Wirtshaus auf Zeit, ein Ort des Feierns und der Schaulust. Es widmet sich auf zwei Innenbühnen und einer Bühne im Biergarten der vielfältigen Lebensart mit einem, dem Ort und Anlass entsprechenden Vormittags- und Nachmittagsprogramm. Der Vormittag gehört der gegenwärtigen Strömung aus Literatur, Kabarett, Theater und Performance. Am Nachmittag zeigt sich die heutige Szene aus junger Volksmusik, Tanz und urbaner Lebensarti in all ihrer Farbigkeit.

Das ist neu 2015: Das Zelt ist bio-zertifiziert. Dieses Jahr soll Plastikmüll weitestgehend vermieden werden.

Der Kulturwirt

Beppi Bachmaier (68) ist eine Münchner Kulturinstitution, da war’s nur richtig, dass die Stadt ihn 2010 gefragt hat, ob er ein Kulturzelt auf der Jubiläumswiesn betreiben würde: Nach der Metzgerlehre, vielen Reisen, einem Leben als bildender Künstler und einem Antiquitätenladen, eröffnete der Münchner im Jahre 1972 das legendäre MUH, das musikalische Unterholz. Schlag auf Schlag kamen unter anderem das Theater im Fraunhofer, die Drehleier, die Theaterfabrik in Unterföhring, Hotel und Café Mariandl sowie das Theaterzelt Das Schloss hinzu.

Der Herzkasperl

Der Herzkasperl der Münchner Brettlbühnen verkörperte das Anarchische, die Wut auf die Großkopferten, die menschlichen Abgründe. Jedes der Herzkasperl-Programme von Jörg Hube († 65) feierte im Fraunhofertheater von Spezl Beppi Bachmaier Premiere. Viele Jahre lebte der Schauspieler im Haus des Fraunhofertheaters. „Zu was er als Mensch gestanden ist und was er als Schauspieler verkörpert hat, war beeindruckend“, sagt Bachmaier.

Die Wirtshausbox

Ein alter Bauernschrank, Wirtshausgarnituren aus dem 19. Jahrhundert und die Lampen aus dem Fraunhofer: In der Box vor dem hinteren Ausgang fühlt man sich wie in einem urigen Wirtshaus. Obwohl sie so begehrt ist, sitzen hier aber ganz normale Gäste. Beppi Bachmaier kauft bei der Auflösung von Wirtshäusern zu gern ein und stellt die erstandenen Stücke nach einer Restaurierung in seine Wirtshäuser. Zur Wiesn wird umgeräumt und mit Möbeln aus dem Lager getauscht. Die schönsten Stücke kommen ins Herzkasperlzelt.

Die Musik

Die Bühne ist das Herzstück vom Herzkasperl, um sie herum wird auf Brettln getanzt: Beppi Bachmaier bietet jungen Künstlern aus dem bayerischen Sprachraum eine Bühne. Eine Tages- und Abendkapelle spielt Blasmusik, alle Varianten von Darstellung finden sich auf der Bühne: Kabarett, Lesungen und Musik. Hauskapellen sind G. Rag und die Landlergschwister. O’zapft wird von FJS respektive Helmut Schleich, der vom Tölzer Knabenchor unterstützt wird.

Quelle: Oktoberfest live

Rubriklistenbild: © Hueber

Auch interessant

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare