Italiener begrapscht Frau und verprügelt Ordner

München - Ein 40-jähriger Italiener hat in einem Zelt auf der Wiesn immer wieder eine 23-Jährige begrapscht. Als er aus dem Zelt flog, hat er auch noch einen Ordner geschlagen.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 28. September, gegen 14.30 Uhr. Die 23-jährige Krankenschwester und ihr 27-jähriger Bekannter waren in einem Zelt auf dem Oktoberfest. Während ihres Aufenthalts griff unvermittelt ein 49-jähriger Italiener der 23-Jährigen mehrmals ans Gesäß. Sie selbst und ihr Freund sagten dem Italiener mehrmals, dass er dies unterlassen soll. Auch als die junge Frau und ihr Freunde die Plätze am Biertisch tauschten, hörte der Italiener nicht damit auf.

Im Anschluss wurde der Italiener vom Sicherheitsdienst gebeten, das Zelt zu verlassen. Dabei schlug er einem 30-jährigen Ordner mit der Faust auf den Kopf. Von den verständigten Polizeibeamten wurde er vorläufig festgenommen und nach den polizeilichen Maßnahmen und Erhebung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen.

mm

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare