Besuch in Kufflers Weinzel

Erst Kosmetiklinie, dann Moderation - Judith Williams im Wiesn-Stress

+
Er managt sie: ­Judith Williams besucht mit Ehemann Alexander Klaus Stecher die Wiesn.

Judith Williams muss aktuell diverse Termine unter einen Hut bringen. Zeit für einen Wiesn-Besuch findet die Moderatorin und Kosmetik-Unternehmerin dennoch.

München - Viele Frauen bewundern sie: ­Judith Williams (45). Die Frau, die von der Teleshopping-Moderatorin zur erfolgreichen Kosmetik-Unternehmerin aufgestiegen ist. „Ich glaube sehr daran, dass jeder eine innere Bestimmung hat, auch, was den Job angeht“, sagt sie beim Wiesnbesuch in Kufflers Weinzelt, einem Treffen mit Geschäftspartnern. Denn nur einige Stunden zuvor stellte Williams ihre neue Kosmetiklinie vor, die es ab Ende September in allen dm-Filialen und Online zu kaufen gibt. Zehn Produkte, alle aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. „Wir führen heute Abend die beiden Vorstände Erich Harsch und ­Christoph ­Werner in die Wiesntraditon ein“, scherzte Williams.

Kurze Zeit später musste sie auch schon wieder los, moderieren beim Shoppingsender. Im Wiesn­dirndl stand sie vor der Kamera. „Das ist von einem Start-up aus der Höhle der Löwen, das ich mit Carsten ­Maschmeyer unterstütze.“ Überhaupt möchte sie Frauen unterstützen. „Denn es gibt viel zu wenig Start-ups von Frauen.“ Das Problem: „Frauen unterschätzen sich, trauen sich nichts zu, das muss sich wirklich ändern!“

Das könnte Sie auch interessieren

Wo muss ich beim Oktoberfest 2017 aussteigen? Welche Haltestelle?

Oktoberfest 2017: Die Termine zur Wiesn

Oktoberfest 2017: Welche Biersorten gibt es in welchem Zelt?

Alle Infos zu den Festzelten auf dem Oktoberfest

WIN

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Kommentare