"Eine 4,5 Literflasche Grey Goose Vodka, bitte"

Kufflers Tagebuch, Teil 8

Stephan Kuffler

München - Meine Lieblingsbestellung von gestern war: „19 Schnitzel, ein Spanferkelbraten und eine 4,5 Literflasche Grey Goose Vodka, bitte“.

Außerhalb der Wiesn würde man da schon schwer ins Grübeln kommen, aber hier...? Ein russischer Gast hatte ein großes Steak vom Weideochsen bestellt. Eine Stunde später war er immer noch nicht fertig, wollte aber zur Abwechslung zwei Kugeln Eis und einen Kaffee haben. Danach wieder ein Weißbier und weiter ging es mit dem Ochsen. Dann probierte er ein bisserl Apfelstrudel und widmete sich anschließend wieder seinem Hauptgericht. Nach über drei Stunden durfte das Steak immer noch nicht abgeräumt werden. Fehlte nur, dass er sich beschwerte, das Fleisch sei kalt, aber so weit kam es dann doch nicht. Schau ma mal, was morgen wieder los ist.

Stephan Kuffler ist Wirt im Weinzelt und schreibt an dieser Stelle täglich über seine Wiesn-Erlebnisse.

Quelle: Oktoberfest live

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Kommentare