1. tz
  2. München
  3. Wiesn

Stress beim Zelt-Aufbau: Wiesn-Routinier verrät, wann er die Luft anhält - „Dann war es das“

Erstellt:

Von: Phillip Plesch

Kommentare

Oktoberfest 2022: Markus Schlawe leitet den Zeltaufbau der Ochsenbraterei.
Oktoberfest 2022: Markus Schlawe leitet den Zeltaufbau der Ochsenbraterei. © Oliver Bodmer

Auf dem Oktoberfest 2022 gehört die Ochsenbraterei zu den großen Zelten auf der Theresienwiese. Den Zeltaufbau leitet Markus Schlawe. Für den Münchner eine emotionale Geschichte.

München – Wer einmal ein Wiesn-Zelt auf- und abgebaut hat, weiß, wie anstrengend das ist. Gleiches gilt für die Bedienungen auf dem Oktoberfest. Umso erstaunlicher ist die Geschichte von Markus Schlawe (50). Etwa zehn Jahre lang machte der Münchner beides.

„Wie ich das hingekriegt habe, weiß ich bis heute nicht“, sagt er und lacht. Seinen Ruf hat er in jedem Fall weg, und eine Menge Respekt dafür bekommen. Ab Juni half der gelernte Zimmerer beim Aufbau mit, während der Wiesn schleppte er zwei Wochen Krüge durchs Zelt, um anschließend sechs Wochen wieder abzubauen. Schlawe macht einen sportlichen Eindruck. Dazu kommt sein Ehrgeiz. Vor allem aber hat der 50-Jährige Spaß bei dem, was er auf der Theresienwiese tut.

Oktoberfest 2022: Zeltaufbau der Ochsenbraterei

Seit 2017 lässt Schlawe das Bedienen während des Oktoberfests sein. Dafür hat er 2018 die Aufgabe als Richtmeister der Ochsenbraterei übernommen. Er trägt die Verantwortung – von allem, was mit dem Zelt, dem Auf- und Abbau sowohl innen als auch außen zu tun hat. Während die Wiesn läuft, springt er heute nur noch ein, wenn Not am Mann ist. Ansonsten bereitet der Richtmeister den Abbau vor.

Die aufregendste Zeit ist dann schon rum. Das erste Mal halten die Zeltaufbauer ganz zu Beginn die Luft an, wenn die Binder angebracht werden. Für zwei Kranfahrer bedeutet das Feinstarbeit. „Wenn ein Binder reißt, dann war es das“, sagt Schlawe. Ersatz sei in der Kürze der Zeit nur schwer zu bekommen. Erleichterung herrscht bei ihm zudem, wenn alle Höhenarbeiten abgeschlossen sind und Feuerwehr sowie TÜV das Zelt abgenommen haben.

Ochsenbraterei: Wiesnzelt-Aufbau für das Oktoberfest 2022 dieses Jahr „sehr kompliziert“

Bis das so weit ist, heißt es für Schlawe und sein zehnköpfiges Team aber noch mal ranklotzen. Die Schwierigkeit ist heuer, dass aus der alten Mannschaft nur drei Mitarbeiter übrig sind. Der Rest ist neu, muss sich erst reinfinden. „Das macht das Ganze sehr kompliziert, zudem haben wir über die vergangenen zweieinhalb Jahre auch einfach vieles vergessen“, gesteht er.

Doch für Schlawe ist klar: Schweiß und Aufwand lohnen sich. Der schönste Augenblick ist für ihn am Eröffnungssamstag. Am Abend zwischen 21 und 22 Uhr steht er mit der Wirtsfamilie Haberl oben auf der Empore und sagt: „Wir haben es geschafft!“ Wenn man dann sehe, wie die Leute unten feiern, sei das ein schöner Anblick.

Ohnehin ist die Wiesn für den Münchner eine emotionale Geschichte. Die Zusammenhörigkeit spielt dabei eine große Rolle. „Hier arbeiten alle Gewerke zusammen – und das ist genau das, was die Wiesn ausmacht“, sagt Schlawe. Wenn in kürzester Zeit das Extremste aufgestellt werden müsse ... Vor allem vonseiten der Politik fehlt Schlawe dafür die nötige Wertschätzung.

Jedes Jahr aufs Neue kommt er ins Grübeln, ob er sich den Stress im nächsten Sommer wieder antun soll. Immerhin verliert er in der Zeit bis zu zehn Kilo und fällt nach Ende des Abbaus erst mal in ein emotionales Loch. „Im November fahre ich eine Woche nach Sylt in den Urlaub und gehe anschließend im Wald arbeiten – da lade ich die Akkus wieder auf.“ Spätestens an Weihnachten kommt die Lust auf die Wiesn dann wieder.

 Oktoberfest 2022: Die Wirtefamilie der Ochsenbraterei

Wirtin Antje Haberl hat heuer erstmals als Co-Wirt ihren Sohn Luis an ihrer Seite. Die Familie, die seit 41 Jahren in der Ochsenbraterei bewirtet, führt damit Schritt für Schritt die dritte Generation ein.

Oktoberfest 2022: Wirtin Antje Haberl hat heuer erstmals als Co-Wirt in der Ochsenbraterei ihren Sohn Luis an ihrer Seite.
Ochsenbraterei: Wirtin Antje Haberl hat heuer erstmals als Co-Wirt ihren Sohn Luis an ihrer Seite. © Annette Sandner

Antje Haberl betreibt neben dem traditionellen Zelt auf dem Oktoberfest auch noch unter anderem die Kugler Alm, den Biergarten am Chinesischen Turm, den Biergarten zum Flaucher sowie den Taxisgarten, Hopfengarten und den Michaeligarten.

Oktoberfest in München: Die Ochsenbraterei auf der Wiesn

Oktoberfest 2022: Die Ochsenbraterei auf der Wiesn (Archivfoto).
Oktoberfest 2022: Die Ochsenbraterei auf der Wiesn (Archivfoto). © Michael Westermann
Bierpreise in der Ochensbraterei13,50 Euro
BrauereiSpaten
Halbes Hendl14,20 Euro
SchmankerlOchsenbraten an Rotweinsoße mit Kartoffelsalat aus Bio-Kartoffeln (19,20 Euro)
Günstig essenMontag bis Freitag (11 bis 16 Uhr, außer am 3. Oktober) verschiedene Gerichte zu 12,50 Euro; Für die Kleinen: zwei Strohschwein-Würstl mit Kartoffelpüree oder Spätzle mit Ochsensoße (4,20 Euro)
Sitzplätze5995 innen und 1646 im Garten
Raucherspeziell überdachter Außenbereich mit Wiedereinlass
Musikdie Festkapelle Mathias Achatz spielt ganztägig im Zelt
Das BesondereVeganes, zum Beispiel Schwammerlgulasch mit Pulled auf Erbsen-Basis und Kartoffelknödel von Starkoch Sebastian Copien (15,80 Euro)

Die Wiesn 2022 findet nach zwei Corona-Zwangspausen heuer wieder statt. Im Vorfeld sorgte der Bierpreis für Diskussionen. In allen Festzelten gibt es eine deftige Erhöhung – hier der große Überblick zum Oktoberfest-Bierpreis 2022.

Die Münchner Ferienunterkünfte zur Wiesn-Zeit sind rar – und teurer als je zuvor. Wo Sie während des Oktoberfests 2022 trotzdem günstig übernachten können. 

Auch interessant

Kommentare