Erste Hilfe für Oktoberfest-Besucher

Video: Die Sanitäts-Station auf der Wiesn

München - In der Sanitäts-Station der Wiesn ist alles bestens vorbereitet. Die Erste-Hilfe-Einrichtung befindet sich auf den neuesten Stand.

Die Liegen sind mit sauberen Laken bespannt, die Medikamente stehen bereit, der Boden ist gewienert: Die Wiesn-Sanitätsstion des Bayerischen Roten Kreuzes st bereit für den ersten Ansturm am kommenden Samstag. Der neue Wiesn-Stadtrat Georg Schlagbauer (CSU) machte sich gestern ein Bild von der Arbeit der Ärzte und freiwilligen Helfer. Bis zu 11 000 Patienten werden hier jedes Jahr versorgt. „Wir haben bis zu elf Fachärzte gleichzeitig im Einsatz“, sagt Chefarzt Ulrich Hölzenbein. Er rät den Besuchern: „Tragen Sie gutes Schuhwerk, um vor Scherben geschützt zu sein. Essen Sie vor dem Trinken eine gute Grundlage. Und gehen Sie nicht bereits krank auf die Wiesn!“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.