Auf dem Weg zur Hackerbrücke

Oktoberfest: 20-Jährige beinahe vergewaltigt

+
Auf dem Weg zur Hackerbrücke wurde die 20-Jährige in ein Gebüsch gezerrt und beinahe vergewaltigt.

München - Sie war gerade auf dem Heimweg Richtung Hackerbrücke, als eine junge Münchnerin plötzlich in ein Gebüsch gezerrt wird. Die 20-Jährige wird massiv begrapscht und ruft um Hilfe, der Täter flüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war die 20-jährige Münchnerin am Mittwoch, 23.09., gegen 19.50 Uhr, auf den Heimweg von der Wiesn in Richtung S-Bahnhof Hackerbrücke.

Plötzlich fiel sie ein unbekannter Mann von hinten an und zog sie in ein Gebüsch. Der Mann griff ihr unter den Rock, zerriss ihr die Bluse und den Slip und fasste ihr in den Genitalbereich. Die 20-Jährige wehrte sich und schrie. Daraufhin ließ der Mann von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die junge Frau verständigte einen Freund, der sie zur Polizei begleitete.

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schlanke Figur, dunkle Haare.

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz
CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare