Oktoberfest 2015

Nach Suff-Fahrt: Effenberg kehrt auf die Wiesn zurück

+
Nach seiner Suff-Fahrt ist Stefan Effenberg wieder auf das Oktoberfest zurückgekehrt.

München - Nach seiner Suff-Fahrt wollte Stefan Effenberg fortan auf das Oktoberfest 2015 verzichten. Doch der Wiesn-Vorsatz hielt nicht lange. 

Da hatte sich doch ­Stefan Effenberg eigentlich ein Wiesnverbot auferlegt. Nach seiner Alkoholfahrt am ersten Wiesnwochenende, bei der er mit 1,4 Promille erwischt wurde, hatte er Reue gezeigt und wollte eigentlich nicht mehr zum Oktoberfest kommen. Nur – so ganz kann er es dann doch nicht lassen.

Zusammen mit Frau Claudia und Freunden besuchte er Kuffler’s Weinzelt. An zwei Tischen in der Hausbox feierten sie auch Claudias Erfolg der Dirndl-Kollektion. Sie zeigte sich in einer gold- und kupferfarbenen Kreation ihres CE-Designs. Die Designerin ganz aufgeregt zur tz: „Ich bin gerade auf der Maximilianstraße an Gucci vorbeigelaufen und da hängt ein Mantel aus exakt dem Dirndlstoff den ich gerade trage.“ Ein Händler in Mailand hätte ihr schon gesagt, dass Gucci den Stoff auch gekauft hätte, aber dass sie ihn tatsächlich verwenden würden, hätte sie nicht gedacht.

Stoiber, Netzer, Möller: Promis am Wiesn-Donnerstag

brock

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Kommentare