Hauptschlagader verletzt

Mann stürzt durch Glastür - Not-OP!

München - After-Wiesn mit schlimmen Folgen: Ein Mann ist durch eine Glastür gestürzt. Er musste umgehend operiert werden.

Schlimmer Unfall in einem Lokal nahe der Wiesn. Wie die Polizei berichtet, kam es zu dem Vorfall schon am Donnerstag gegen 02.30 Uhr: Ein 24-jähriger, stark betrunkener Wiesn-Besucher stürzte in einem Lokal nahe der Festwiese rückwärts durch eine Glastür und verletzte sich hierbei an der Hauptschlagader im Beinbereich.

Aufgrund des hohen Blutverlustes musste der Mann sofort operiert werden. Mittlerweile besteht keine Lebensgefahr mehr. Ob sich der junge Mann selbst verletzte oder von Dritten verletzt wurde, muss noch ermittelt werden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Keine Bierpreisbremse für die Wiesn - Einigung bei anderem Thema
Keine Bierpreisbremse für die Wiesn - Einigung bei anderem Thema

Kommentare